Polenta mit Roquefort und Kürbiskern-Gremolata

Cremiger geht es nicht: Zur Polenta servieren wir Roquefort und Kürbiskern-Gremolata. Zum Niederknien lecker!
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
Polenta mit Roquefort und Kürbiskern-Gremolata

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 20 g Kürbiskerne
  • 2 El Petersilie, (gehackt)
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 El Kürbiskernöl
  • 0.5 Tl Zitronenschale, (Bio, fein abgerieben)
  • 350 ml Milch
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblätter
  • 100 g Polenta, (Maisgrieß)
  • 2 El Crème fraîche
  • 3 Scheiben Roquefort, (à 60-70 g; dick)

Zeit

40 Min.

Nährwert

Pro Portion 597 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 42 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Kerne leicht aufpoppen. Kerne abkühlen lassen und mit Petersilie, Olivenöl, Salz, Kürbiskernöl und Zitronenschale vermengen.
  • Milch mit Brühe, angedrückter Knoblauchzehe, Salz und Lorbeer unter Rühren aufkochen. Polenta einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze 10-15 Minuten quellen lassen, dabei mehrmals mit einem Holzlöffel umrühren.
  • Vor dem Servieren Crème fraîche unter die Polenta rühren. Polenta mit Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Mit Roquefort belegen, mit Kürbiskern-Gremolata bestreuen und servieren.