Grünkohl-Kartoffel-Frittata

So einfach, so vegetarisch: Kartoffeln und Grünkohl garen zusammen im Ofen - und zwar in einer würzigen Ei-Sahne-Mischung.
0
Aus essen & trinken 1/2017
Kommentieren:
  Grünkohl-Kartoffel-Frittata
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kartoffeln, (vorwiegend festkochend)
  • 300 g Grünkohl, (frisch)
  • Salz, Pfeffer
  • 5 Eier , (Kl. M)
  • 50 ml Schlagsahne
  • 4 El Öl
  • 0.5 Tl Zitronenschale, (Bio, fein abgerieben)

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 407 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 25 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebel in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen und in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. Grünkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Grünkohl abgießen, abschrecken und mit den Händen gut ausdrücken. Grünkohl grob schneiden. Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer in einer Schale verquirlen.
  • Öl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten farblos braten, bis sie knapp gar sind. 3 Minuten vor Ende der Bratzeit Zwiebeln zugeben und mitgaren. Grünkohl zwischen den Kartoffeln verteilen. Kartoffeln und Kohl mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Ei-Sahne-Mischung darübergießen. Pfanne leicht rütteln, damit sich die Ei-Sahne- Mischung gut verteilt und am Boden zu stocken beginnt.
  • Frittata im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad
(Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in der Pfanne servieren.