Bratäpfel mit Orangenjoghurt

Marzipan und gebrannte Mandeln inside sorgen für das süße Happy End.
0
Aus Für jeden Tag 2/2017
Kommentieren:
Bratäpfel mit Orangenjoghurt

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 30 g Mandeln, (gebrannt)
  • 2 Orangen, (Bio)
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 8 Äpfel , (klein; z.B. Boskop)
  • 2 El Butter
  • 3 El Zucker
  • 200 g Sahnejoghurt

Zeit

20 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Portion 362 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 15 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 8 Mandeln zur Seite legen, die restlichen grob hacken. Schale von 1/2 Orange dünn abreiben. Mit den gehackten Mandeln und Marzipan in einer Schüssel verkneten. Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen.
  • Marzipanmasse in 8 gleich große Rollen formen, die Äpfel damit füllen und festdrücken. Auf jeden Apfel eine Mandel setzen. Äpfel in eine gebutterte Auflaufform (30 x 20 cm) setzen.
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Orangen vierteln, evtl. Kerne entfernen. Orangenviertel im Zucker wenden und zwischen den Äpfeln verteilen. Äpfel ringsherum mit einer Gabel einstechen, damit sie nicht aufplatzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45-55 Min. goldbraun backen.
  • 10 Min. vor Ende der Garzeit die Orangenviertel aus der Auflaufform nehmen. Orangenfruchtfleisch mit einem Messer von der Schale schneiden, mit dem Joghurt vermischen. Orangenjoghurt mit den Bratäpfeln servieren.