Avocado-Limetten-Kuchen

Das Avocadofruchtfleisch hält den Gugelhupf extralange frisch.

1
Aus Für jeden Tag 2/2017
Kommentieren:
  Avocado-Limetten-Kuchen

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 60 g Pistazien, (gehackt)
  • 75 g Mandeln, (gemahlen)
  • 525 g Mehl
  • 25 g Weinsteinbackpulver
  • 350 g Butter, (weich; plus etwas zum Fetten)
  • 2 Limetten, (Bio)
  • 270 g Zucker
  • Salz
  • 6 Eier , (Kl. M)
  • 2 Avocados, (reif)
  • 8 El Milch
  • 100 g Puderzucker

Zeit

40 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Stück 472 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 25 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 40 g Pistazien fein mahlen. Mit Mandeln, Mehl und Backpulver mischen. Eine Gugelhupfform (2 l Inhalt) mit Butter ausfetten. Den Ofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.
  • Von den Limetten die Schale abreiben und 7 El Saft auspressen. Butter, Zucker, Limettenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. sehr cremig rühren. Eier einzeln mit je 1 El Mehlmischung jeweils 1/2 Min. gut unterrühren.
  • Avocados halbieren, den Kern entfernen. Avocadofleisch mit einem Löffel aus der Schale heben, sofort mit 4 El Limettensaft in einen Messbecher geben und fein pürieren. Mit der restlichen Mehlmischung und Milch zur Butter-Ei-Masse geben und kurz unterrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen und im heißen Ofen auf der untersten Schiene 60-65 Min. backen. In der Form auf einem Gitter 10 Min. abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen und ganz abkühlen lassen.
  • Puderzucker und 2-3 El Limettensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Kuchen mit
dem Guss garnieren und mit restlichen Pistazien bestreut servieren.