Mexikanische Hähnchenbrust

Hähnchenfleisch mit Nacho-Panierung auf einem Bett aus geschmortem Gemüse - viva!
0
Aus Für jeden Tag 2/2017
Kommentieren:
Mexikanische Hähnchenbrust

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 125 g Nachos, (Chili- oder BBQ-Geschmack)
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à 200 g)
  • 3 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Zwiebeln, (rot)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 2 Dosen Kirschtomaten, (à 400 g)
  • 1 Chilischoten, (rot)
  • Zucker
  • 1 Dose kidneybohnen, (250 g)
  • 3 El Essig

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 895 kcal
Kohlenhydrate: 72 g
Eiweiß: 66 g
Fett: 32 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Die Hälfte der Nacho-Chips grob zerstoßen. Hähnchenbrustfilets mit 1 El Olivenöl einreiben, salzen und in den zerstoßenen Chips wälzen, Panierung leicht andrücken und das Fleisch in eine Auflaufform legen.
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Rote Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Korianderblättchen abzupfen, beiseitelegen. Stiele fein schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Koriandersaat, Korianderstiele und Kreuzkümmel darin dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Hähnchenbrustfilets im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.
  • Tomaten und die Chili zur Zwiebelmischung geben, aufkochen und mit 1 Prise Zucker und Salz würzen. Sauce köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um etwa die Hälfte eingekocht ist.
  • Bohnen abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und zur Sauce geben. Mit Essig und Salz würzen. Chili entfernen und die Sauce auf Teller verteilen.
  • Hähnchenbrustfilets mit zwei Gabeln zerzupfen und auf der Sauce anrichten. Mit Korianderblättchen bestreuen.