Zitronen-Blondies

Der Brownie erblondet durch weiße Kuvertüre. Granatapfel und Macadamia krönen noch den mit Mandelmus verfeinerten Zitronenguss. Süß und frisch zugleich!

2
Aus essen & trinken 2/2017
Kommentieren:
Zitronen-Blondies

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 300 g Kuvertüre, (weiß)
  • 150 g Butter
  • 1 Zitronen, (Bio)
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 0.5 Tl Natron
  • 50 g Macadamia Nüsse, (geröstet, gesalzen)
  • 60 g Mandelmus, (z.B. Reformhaus)
  • 1 Granatäpfel, (klein; 400 g)

Zeit

75 Min.

Nährwert

Pro Stück 260 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 16 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kuvertüre grob hacken. 200 g Kuvertüre und Butter über
dem heißen Wasserbad schmelzen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen. Von der Zitrone Schale fein abreiben und Saft auspressen.
  • Eier, Zucker, 1 Prise Salz und die Hälfte der Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers in 8 Minuten cremig-weiß rühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen. Erst die Butter-Kuvertüre- Masse in die Ei-Zucker-Creme rühren, dann den Zitronensaft und die Mehlmischung unterheben.
  • Backform oder Backrahmen mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. In der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Macadamianüsse grob hacken. Restliche Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen. Mandelmus einrühren. Granatapfel halbieren, Kerne mit dem Kochlöffel aus der Schale schlagen. Abgekühlten Kuchen aus der Form lösen und auf eine Platte geben, dabei das Backpapier entfernen. Guss über den Kuchen geben, mit Macadamia bestreuen und fest werden lassen. Kuchen mit Granatapfelkernen und restlicher Zitronen- schale bestreut servieren.