Blumenkohl mit Rinderhack und Schmorzwiebeln

Raffiniert und bodenständig zugleich: Rinderhack und Schmorzwiebeln umgarnen den Blumenkohl. Chili und Petersilie sorgen für optische wie geschmackliche Highlights!
0
Aus essen & trinken 2/2017
Kommentieren:
  Blumenkohl mit Rinderhack und Schmorzwiebeln

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Blumenkohl, (ca. 1 kg)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 1 El Magerquark
  • 20 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan, fein gerieben)
  • Paprikapulver, (rosenscharf)
  • 300 g Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 0.25 Tl Chiliflocken

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 568 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 38 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Blumenkohl putzen, halbieren und den Strunk so weit wie möglich abschneiden, ohne dass die Röschen sich lösen. Blumenkohl in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten kochen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  • Schnittlauch fein schneiden und mit Fleisch, Quark, Käse, 1/2 Tl Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut verkneten. Jeweils die Hälfte der Hackmasse zwischen die Blumenkohlröschen der beiden Blumenkohlhälften drücken. Dicht nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten garen.
  • Zwiebeln halbieren, in feine Streifen schneiden. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Zwiebeln in Butter bei mittlerer bis starker Hitze 10-15 Minuten braten. Petersilienblätter grob schneiden. Blumenkohl mit Zwiebeln auf einer Platte anrichten. Mit Chili und Petersilie bestreut servieren.