Jakobsmuscheln mit Avocado

Die Edelvariante der trendigen Ceviche mit roher Jakobsmuschel. Ihr nussiges Fleisch harmoniert
mit Avocado, herber Grapefruit, frischer Limette und der leichten Schärfe von Chili und Pfefferschote
1
Aus essen & trinken 2/2017
Kommentieren:
Jakobsmuscheln mit Avocado

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Grapefruit, (rosa)
  • 1 Chilischote, (rot)
  • 1 Pfefferschote, (rot)
  • 3 Schalotten, (60 g)
  • 120 ml Limettensaft, (aus 6-7 Limetten)
  • 10 JAKOBSMUSCHEL:, (in der Schale)
  • 40 g Baby-Blattspinat
  • 12 Stiele Koriandergrün
  • 2 Avocados, (reif)
  • 4 El Olivenöl
  • Fleur de sel

Zeit

90 Min.

Nährwert

Pro Portion 384 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 22 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, in einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen. Grapefruit- häute gut über den Filets ausdrücken.
  • Chili- und Pfefferschote entkernen. Chili sehr fein hacken, Pfefferschote quer in feine Streifen schneiden. Schalotten in feine Streifen schneiden. Mit Chili, Pfefferschote, Grapefruit- und Limettensaft mischen.
  • Klammern von den Muscheln lösen. Nacheinander jeweils eine Muschel mit der runden Seite nach unten in die Hand nehmen. Mit der Spitze eines Tafelmessers in den Spalt zwischen den Muschelschalen fahren, die Hälften etwas weiten. Dann mit dem Messer dicht an
der inneren Oberseite entlangschneiden und den Muskel durchtrennen.
  • Jakobsmuschel öffnen und den Deckel entfernen. Innereien mit der Messerspitze vorsichtig lösen, dazu auf der Unterschale entlangschaben.
  • Mit den Fingern das runde Muskelfleisch vorsichtig von den übrigen Innereien lösen und abschneiden. Den kleinen Muskel mit dem Messer entfernen.
  • Jakobsmuschel-Nuss waschen und waagerecht halbieren. Mit den restlichen ebenso verfahren. In die Limetten-Marinade geben und 20 Minuten marinieren.
  • Inzwischen Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Korianderblättchen abzupfen. Avocados halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Olivenöl unter die Marinade rühren, Grapefruitfilets und Koriander unterheben. Mit Blattspinat und Avocado mischen.
Nach Wunsch in die runden gesäuberten Muschelschalenhälften geben und auf grobem Meersalz anrichten. Mit Fleur de sel bestreuen. Dazu passt Baguette.

Schritt für Schritt: Jakobsmuscheln mit Avocado

Jakobsmuscheln mit Avocado
1. Damit die kostbaren Jakobsmuscheln sauber und unbeschädigt bleiben, werden sie mit einer Klammer leicht zusammengehalten.
Jakobsmuscheln mit Avocado
2. Zum Öffnen der Muscheln genügt ein normales Tafelmesser: Spalt etwas weiten, dann dicht an der Innenseite der flachen Hälfte entlangschneiden.
Jakobsmuscheln mit Avocado
3. Jakobsmuschel vorsichtig mit beiden Händen öffnen und die flache Muschelschalenhälfte abnehmen.
Jakobsmuscheln mit Avocado
4. Innereien mitsamt der „Nuss“ und dem Rogensack (Corail) mit dem Tafelmesser vorsichtig von der unteren Muschelschalenhälfte schaben.
Jakobsmuscheln mit Avocado
5. Die „Nuss“, also das große runde Muskelfleisch, herauslösen. Den kleinen Muskel abtrennen, er kann zäh werden.
Jakobsmuscheln mit Avocado
6. Das vorbereitete Jakobsmuschelfleisch jeweils waagerecht halbieren. So ist
es dünner, mariniert und verbindet sich besser mit den Salatzutaten.