Minestrone mit Speck

Italiens Lieblinge in selbst gemachter Geflügelbrühe vereint: Tomaten, Cima di rapa, nussige Borlotti-Bohnen, Oliven, Penne, würziger Speck und Parmesan. Mamma mia!
1
Aus essen & trinken 2/2017
Kommentieren:
  Minestrone mit Speck
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 200 g getrocknete Borlotti-Bohnen, (ersatzweise weiße Bohnenkerne)
  • 1.5 l Geflügelfond, (siehe Grundrezept: Geflügelfond)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Penne
  • 120 g Zwiebeln
  • 150 g Bundmöhren, (dünn)
  • 200 g Staudensellerie
  • 200 g Tomaten
  • 200 g Butternut-Kürbis
  • 250 g Brokkoli, (oder Cima di rapa)
  • 100 g Champignons, (braun)
  • 100 g Speck, (durchwachsen)
  • 50 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan)
  • 15 g getrocknete Tomaten
  • 2 El Risottoreis
  • 50 g Oliven, (schwarz, ohne Stein)

Zeit

80 Min.
plus Garzeit für die Bohnen 2 Stunden plus Einweichzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 552 kcal
Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 26 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Bohnen in reichlich kaltem Wasser am besten über Nacht einweichen. Am nächsten Tag Bohnen abgießen und in einem Topf mit 1,5 l Wasser, 500 ml Geflügelfond, 1 Lorberblatt und 3 El Öl aufkochen. Hitze reduzieren und in 1:30-2 Stunden bei milder Hitze kochen lassen und weich garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Bohnen­Fond salzen. Bohnen im Fond bis zur weiteren Verwendung beiseitestellen.
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Zwiebeln fein würfeln. Möhren putzen, schälen und längs halbieren. Sellerie putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig entfernen, Tomaten grob schneiden. Kürbis schälen, entkernen, 1 cm groß würfeln. Brokkoli oder Cima di rapa putzen. Brokkoli­ oder Cima­di­rapa­ Röschen von den Stielen schneiden, Stiele und Blätter getrennt fein scheiden. Pilze putzen und vierteln. Speck in feine Streifen schneiden. Käse fein reiben. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. Bohnen abgießen, den Fond auffangen.
  • 3 El Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Speck, Sellerie, Kürbis, getrocknete Tomaten, Möhren, Brokkolistiele (bzw. Cima­di­rapa­Stiele) und Risottoreis darin andünsten.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit restlichem Geflügelfond und 400 ml Bohnenfond aufgießen und langsam aufkochen. Offen 40 Minuten kochen lassen. Nach 20 Minuten Tomaten, restliches Lorbeerblatt, Oliven und Bohnen zugeben. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Brokkoliröschen (bzw. Cima di rapa) und Pilze zugeben. Die Nudeln zugeben und nur darin erwärmen.
  • Minestrone kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern anrichten. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Käse bestreut servieren
  • Penne sind der Klassiker unter den kurzen Nudeln. Die bissfesten Röhren eignen sich wegen ihrer Form perfekt für Suppen - sie haben’s nämlich in sich.