Erdbeer-Schoko-Törtchen

Klein und üppig: Der buttrige Boden aus schokoladig-herben Doppelkeksen wird mit süßsäuerlichem Lemon Curd bestrichen, ehe gezuckerter Eischnee, Erdbeeren und fein gehackte Kuvertüre die Törtchen vollenden.
3
Aus essen & trinken 5/2017
Kommentieren:
Erdbeer-Schoko-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Stücke
  • 300 g Schoko-Doppelkekse mit Vanillecreme, (z.B. Oreo-Kekse)
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 Eiweiß, Kl. M
  • 120 g Lemon Curd, (z.B. von Chivers)
  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Tl Puderzucker
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 30 g Kuvertüre, dunkel (mindestens 72% Kakao)
  • Außerdem: 4 Tartlette-Formen mit herausnehmbarem Boden (12 cm Ø ), Thermometer, Kuchenretter

Zeit

40 Min.
plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Stück 716 kcal
Kohlenhydrate: 95 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 32 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kekse am besten in der Küchenmaschine fein zerbröseln. Butter im Topf zerlassen. Brösel mit der Butter vermengen und auf den Böden von 4 Tartelette-Formen verteilen. Keksmischung mit einem Glas festdrücken, dabei soll ein Rand entstehen. Tartelette-Böden ca. 1 Stunde kalt stellen.
  • Inzwischen Zucker mit 20 ml Wasser in einem kleinen Topf auf 120 Grad erhitzen (Thermometer benutzen!). Eiweiße mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Flüssigen Zucker unter ständigem Rühren mit den Quirlen des Handrührers langsam unter die Eischnee-Masse rühren. Eischnee so lange weiterschlagen, bis die Masse auf Zimmertemperatur abgekühlt ist (dauert ca. 10 Minuten, siehe Tipp).
  • Tartelette-Formen z. B. auf eine kleinere umgedrehte Tasse setzen, Formboden mitsamt Keksboden vorsichtig lösen und abnehmen. Keksböden am besten mithilfe eines Kuchenretters vorsichtig vom Formboden lösen, auf 4 Teller setzen. Lemon Curd auf den Keksböden verteilen, Eischnee-Masse darauf verteilen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen, in Stücke schneiden. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, Erdbeeren damit beträufeln und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  • Kuvertüre fein hacken. Erdbeeren auf dem Eischnee verteilen, mit Puderzucker-Zitronen-Lösung beträufeln und mit gehackter Kuvertüre bestreuen. Sofort servieren.
  • Tipp: Die Eischnee-Masse in der Schüssel ins kalte Wasserbad stellen, dann kühlt sie schneller ab.