Königsberger Pasta

Königsberger Klopse zu Pasta? Ja, denn so haben Sie diesen Klassiker sicher noch nie gegessen.
1
Aus essen & trinken 5/2017
Kommentieren:
Königsberger Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 ml Milch
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Schalotte, (30 g)
  • 3 Sardellenfilets
  • 300 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei, Kl. M
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 450 ml Geflügelbrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 400 g Fettucine
  • 3 El Kapern, (abgespült)
  • 15 Stiele Kerbel, (Blätter abgezupft)
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 2 El Zitronensaft

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 914 kcal
Kohlenhydrate: 88 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 45 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Toast im Blitzhacker fein zerkleinern, mit der Milch mischen, abkühlen lassen. Schalotte fein würfeln, im Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, abtropfen lassen. Sardellen fein hacken, mit Hackfleisch, Ei, Schalotten, Toastmischung, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit den Händen zu einem glatten Teig mischen.
  • Butter in einem großen Topf zerlassen. Mehl unterrühren. Heiße Brühe und Sahne unter Rühren mit einem Schneebesen nach und nach zugeben, offen aufkochen und bei milder
 Hitze kochen lassen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Aus dem Hackteig mit feuchten Händen walnussgroße Klößchen formen, in die Béchamelsauce geben und gar ziehen lassen, bis die Nudeln fertig sind. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Kochwasser auffangen. Kapern, gehackten Kerbel, Zitronenschale und -saft in die Sauce geben und abschmecken. Nach Bedarf Nudelwasser zugießen.