Spargel-Risotto mit Lachs

Spargel und Risotto garen gemeinsam. Die Krönung: Stremellachs und Rauke.
0
Aus Für jeden Tag 5/2017
Kommentieren:
Spargel-Risotto mit Lachs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Spargel, weißer
  • 1 Zwiebel, klein
  • 1 El Butter
  • 150 g Risotto-Reis
  • 100 ml Weißwein
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Stremellachs
  • 50 g Rauke

Nährwert

Pro Portion 469 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 33 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Spargel schälen, die Enden abschneiden. Stangen schräg in Stücke schneiden. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Reis zugeben, unter Rühren glasig dünsten. Spargel zugeben, Wein zugießen und bei mittlerer Hitze offen einkochen lassen. Brühe erhitzen, nach und nach zum Reis geben, sodass er gerade bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren bei milder Hitze 20-25 Min. offen ausquellen lassen. Parmesan und Öl einrühren. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Lachs auf einem Teller im heißen Ofen 15 Min. erwärmen. Rauke waschen, trocknen und grob hacken. Lachs zerzupfen, mit Risotto und Rauke servieren.