Kartoffelpfanne mit Fenchelmett

Alles Gute kommt in der Pfanne zusammen und erhält das gewisse Etwas durch Dill und Rote Bete. Gekrönt wird das Ganze von knusprigem Spiegelei.
1
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Kartoffelpfanne mit Fenchelmett
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln, große festkochende
  • Salz
  • 150 g TK-Erbsen
  • 300 g Lauch
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 300 g Mett
  • 2 El Butterschmalz
  • Pfeffer
  • 150 g Rote Beten, in Scheiben (Glas)
  • 2 Stiele Dill
  • 4 Eier , Kl. M

Zeit

45 Min.

Nährwert

Pro Portion 542 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 30 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und waschen; erst in fingerdicke Scheiben, dann in Stifte, dann in 1,5 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln in kochendem Salzwasser 10 Minuten vorgaren, mit der Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen. Erbsen im heißen Wasser 3 Minuten kochen. Abgießen, gut abtropfen lassen.

  • Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in
1 cm breite Stücke schneiden. Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duftet. Herausnehmen, abkühlen lassen und im Mörser grob zerstoßen. Fenchel und Mett gründlich mischen.

  • 1 1/2 El Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin rundum goldbraun anbraten. Lauch zugeben und mitrösten. Mett in haselnussgroßen Stücken in die Pfanne geben und 4 Minuten anbraten. Erbsen zugeben und 2 Minuten mitgaren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Rote Bete abtropfen lassen und in ca. 5 mm dicke Stifte schneiden. Dilläste von den Stielen zupfen, grob hacken. 
Eier im restlichen Butterschmalz als Spiegeleier in der Pfanne braten und mit Kartoffeln, Rote Bete und Dill servieren.