Kirsch-Aprikosen-Sparkler

Kirschen und Aprikosen harmonieren - besonders erfrischend wird's, wenn selbst gemachtes Aprikosen-Sorbet in Kirschsaft schmilzt und mit Sekt bitzelt.
1
Aus essen & trinken 7/2017
Kommentieren:
Kirsch-Aprikosen-Sparkler
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Aprikosen
  • 40 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • Salz
  • 70 ml Kirschsaft
  • 100 ml Sekt, (nach Belieben auch Cava oder Champagner)
  • Außerdem: Eismaschine

Zeit

20 Min.
plus Gefrierzeit ca. 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 107 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 1 g

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Zucker mit
 40 ml Wasser bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten einkochen lassen.

  • Orangensaft zum Sirup gießen. Aprikosen mit 1 Prise Salz dazugeben und in ca. 10 Minuten weich kochen. In einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren und abkühlen lassen.

  • Sorbet-Masse in der Eismaschine ca. 20 Minuten gefrieren lassen. Danach in eine Schüssel füllen und ca. 30 Minuten im Gefrierfach nachfrieren lassen.

  • Sorbet aus dem Gefrierfach nehmen. Je 1-2 Kugeln Aprikosen-Sorbet in ein Sektglas geben, mit Kirschsaft bedecken und mit Sekt, Cava oder Champagner auffüllen.

  • Tipp: Sie haben keine Eismaschine? Dann stellen Sie das Sorbet in einer Schüssel ins Gefrierfach. Nach ca. 4 Stunden sollte es eine cremige Konsistenz haben.