Marzipankissen: Rezept & Handgriffe

Marzipankissen
60 Min. plus Back- und Kühlzeit
118 kcal 2 g Eiweiß 7 g Fett 11 g KH
Marzipankissen Teigziegel

Mürbeteig kalt stellen

Damit der Mürbeteig gut und gleichmäßig durchkühlt, formen Sie ihn am besten zu einem flachen Rechteck (ca. 20 x 15 cm).

Marzipankissen Teig ausrollen

Teig gleichmäßig ausrollen

Ausrollhilfe: Der Mürbeteig lässt sich mit Hilfe von Ausrollhölzchen gleichmäßig dick ausrollen. Hierfür zwei 3 mm dicke Holzstreifen neben den Teig legen, und den Teig gleichmäßig ausrollen, bis das Nudelholz mit seinen äußeren Seiten auf den Streifen aufliegt.

Marzipankissen: Rezept & Handgriffe

Teig lösen

Mit einer länglichen Palette den ausgerollten Teig vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen.

Marzipankissen Teig begradigen

Teig begradigen

Damit die Marzipankissen gleichmäßig werden, den Rand dünn abschneiden.

Marzipankissen Masse draufstreichen

Masse aufstreichen

Anschließend die Marzipan-Eiweißmasse mit Hilfe eines Löffelrückens gleichmäßig auf den Teig streichen.

Marzipankissen Teig aufrollen

Teig aufrollen

Nun wird der Teig von der langen Seite her aufgerollt und anschließend in 2 cm breite Stücke geschnitten. Die Kissen sind jetzt bereit zum Backen.