Confit

Confit ist nicht gerade kalorienarm, denn das Fleisch wird gut gewürzt im eigenen Fett gegart. Durch das garen im Fett wird das Fleisch weich und haltbar gemacht. Achten Sie bei der Zubereitung von Confit darauf, dass die Fleischteile im Einmachglas ganz mit Fett bedeckt sind.
Confit

Klassischerweise werden vor allem Geflügelbeine und -flügel im eigenen Fett eingemacht. Aber auch Schwein oder Lamm machen sich gut im Confit. Reicht das eigene Fett nicht aus, kann man mit Schweineschmalz aushelfen. Früher war es vor allem der praktische Aspekt, das Geflügel haltbar zu machen, heute ist es eher der Genuss, der ein Grund ist unsere Confit-Rezepte auszuprobieren.

Rezepte: Confit selbstgemacht