Hefeteig von Rike Dittloff

So wird der Hefeteig zum besten Freund: Rike Dittloff zeigt in ihrer Video-Backschule mit welchen Tricks ein Hefeteig perfekt gelingt.

Rezept-Steckbrief

  • für 1 Einheit
  • ideal für süßes Gebäck und als Kuchenboden
  • das Besondere an diesem Rezept: der Teig wird mit der Hand geknetet
  • PLUS: Informationen zur Hefe

Zutaten für Hefeteig

Damit der Hefeteig richtig schön fluffig wird, gibt Rike Dittloff neben den klassischen Zutaten Milch, Mehl, Zucker, Salz und Hefe auch noch Butter und Eier hinzu.

Zubereitung des Hefeteigs

250ml Milch erwärmen. 1 Würfel Hefe und 60g Zucker darin auflösen. Achtung: die Milch sollte nur lauwarm sein, damit die Hefebakterien optimal arbeiten. 500g Mehl auf einer Arbeitsfläche zu einem Hügel aufschütten und ein Kuhle hineinformen. Die Hefe-Milch-Mischung hineingießen, Eier aufschlagen und ebenfalls dazugeben. Mit zwei Fingern damit beginnen, das Mehl in die Flüssigkeit einzuarbeiten. Anschließend alles zusammen verkneten und 60g weiche Butter und eine Prise Salz einarbeiten. Sollte der Teig beim Kneten zu feucht sein, etwas Mehl darüberstreuen.

Rikes Zubereitungstipps

  • wichtig ist, dass die verwendeten Zutaten Zimmertemperatur haben, damit die Hefe optimal arbeiten kann
  • die Milch nicht zu heiß erhitzen, da sonst die Hefebakterien nicht wirken können
  • darauf achten, dass im Mehlring kein Riss ist, damit die Flüssigkeit nicht ausläuft
  • je mehr der Hefeteig geknetet wird, umso elastischer wird der Teig
  • den Teig beim Kneten richtig mit dem Handballen bearbeitet - so verbinden sich die Zutaten optimal

Zum Rezept

Rezept für Hefeteig von Rike Dittloff
15 Min. plus Gehzeiten 1:05 Stunden
Rikes Backschule, Rike Dittloff, Hefeteig

Nach dem Kneten braucht Hefeteig Zeit zum Aufgehen