Salat

Salat ist ideal als leichtes Abendessen oder für den kleinen Hunger. Gerade bei einem eher einfachen Salat sollten Sie hochwertige Zutaten verwenden. Bei der Zubereitung von Salat sollten Sie sich nicht scheuen, eigene Ideen einzubringen.

Leicht und lecker: Blattsalate

Salat
Römer Salat mit Basilikumöl

Je nach Saison erhalten Sie verschiedene Blattsalate. Vor allem im Sommer und im Frühling bietet es sich an einen solchen Salat zu servieren. Zu diesen Salat Sorten gehören: Kopf Salat, Römer Salat, Lollo Rosso, Lollo Bionda, Eisberg Salat, Eichblatt Salat, Radicchio, Endivie, Feld Salat, Rucola und Chicorée. Für einen Blattsalat können sie eine Sorte verwenden. Noch aromatischer wird Ihr Salat, wenn sie verschiedene Blattsalatsorten mischen.

Das i-Tüpfelchen am Salat ist das jeweilige Salat Dressing. Ein Klassiker ist die Kombination aus Olivenöl und Aceto Balsamico, aber auch ein Thousand Island Dressing oder eine Vinaigrette mit Öl, Weißweinessig, Kräutern und Senf findet Anhänger. Aufgrund der unglaublichen Vielfalt von Essig- und Ölsorten können Sie für Ihr Dressing individuelle Mischungen zusammenstellen. Eine gute Kombination für Feld Salat ist beispielsweise Himbeeressig mit Walnussöl. Weitere Zutaten, die Ihren Salat aufpeppen sind rohes Gemüse, Nüsse, Kerne oder Sprossen. Mit Hühnchen, Thunfisch oder Scampi können Sie aus einem Blattsalat ein leichtes Hauptgericht machen.

Salat für jeden Geschmack

Salat
Nudel Salat mit dicken Bohnen

Salat lässt keine Wünsche offen. Wenn Sie Salat mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln zubereiten, haben Sie schnell ein vollwertiges Gericht, das sich auch für größere Gruppen eignet. Exotisch schmeckt ein Asiatischer Pasta Salat. Orientalischer Salat kann mit Couscous oder Bulgur zubereitet werden. Letzterer ist unter dem Namen Tabouleh bekannt. Im Winter schmeckt ein Salat mit Rote Bete oder ein Kohl Salat. Salat geht auch deftig: Beispielsweise mit einem Käse Salat oder einem Rettich-Wurst Salat.

Salat Rezepte