Scones

It’s teatime! Die in Großbritannien beliebten Scones bestehen aus Mehl und Buttermilch, als Backtriebmittel wird Backpulver verwendet. Zur Teezeit werden Scones meist noch warm mit Clotted creme (ähnlich unserer Schlagsahne), Butter oder Marmelade (jam) bestrichen serviert.

Teig für Scones

Vanille Scones
Vanille-Scones

Der Teig ist schnell zubereitet. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen, weiche Butter und Milch dazugeben und alles schnell verkneten. Wichtig ist, zügig zu arbeiten und den Teig nur kurz zu kneten, damit er nicht zäh wird. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen und diese mit Wasser verquirltem Eigelb bestreichen. Die Kreise rund 30 Minuten kalt stellen, damit die Scones beim Backen ihre Form behalten. Anschließend auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 13-15 Min. backen.

Tipp: Scones-Teig lässt sich gut verarbeiten, daher braucht man ihn vor dem Ausrollen nicht zu kühlen. Frisch gebackene Scones am besten mit einem Tuch bedecken – der Dampf hält das Gebäck locker.

Scones: süß und pikant

Kumquats mit Rosmarin-Scones
Kumquats mit Rosmarin-Scones

Statt mit Sahne schmecken z.B. auch Vanille Scones mit Puderzucker glattgerührter Mascarpone und Beerenfrüchten sowie Zimt Scones mit Crème fraîche und Pflaumenmus wunderbar. Eine leckere pikante Variante ist Cheddar Scones mit Dip.

Scones: mehr leckere Rezepte

Müsli Scones

Aprikosen Scones

Mohn Scones

Dattelscones

Müsli Scones mit Honigbutter

Kumquats mit Rosmarin-Scones

Käse Scones

Frischkäsecreme zu Scones