Julie und Julia

Zwei Frauen, 524 Rezepte, eine Leidenschaft: Julie und Julia beweisen, wie zeitlos die französische Küche ist.
Julie und Julia
Julie & Julia

In einem Anflug von Quarterlifecrisis entdeckt Julie Powell (Amy Adams) eine neue Leidenschaft: das Kochen. Ehrgeizig beginnt sie, innerhalb eines Jahres alle 524 Rezepte aus Julia Childs Kochbuch-Klassiker "Mastering the Art of French Cooking" nachzukoche. Ihre Kocherfolge und -misserfolge dokumentiert sie in einem Blog. Bald verfolgt im Internet eine schnell wachsende Leserschaft ihre Experimente.

Parallel erzält "Julie & Julia", wie Julia Child (Maryl Streep) in den 1950ern selbst die französische Küche bewältigte. Denn auch sie entdeckte das Kochen während einer kleinen Lebenskrise für sich, und auch bei ihr ging nicht immer alles so glatt, wie es Julie aus dem Buch herausliest...

Nora Ephron, 2009, mit Amy Adams, Maryl Streep

"Julie & Julia" hier kaufen