Tomatensalat

Bei einem Tomatensalat steht das volle Aroma der gewählten Tomatensorte im Mittelpunkt. Kombiniert mit anderen frischen Zutaten ergänzt ein Tomatensalat Fisch, Fleisch und Tofu und bereichert zum Beispiel die nächste Grillparty.

Die Tomatensorte macht's

Tomatensalat
Aromatische Sorten sind im Tomatensalat ein Muss

"Alte" Tomatensorten wie Ochsenherz, Lilac oder German Gold sind aufgrund ihres kräftigen Aromas besonders gut für Tomatensalat geeignet. Neben den Tomaten können weitere frische Zutaten wie Gurken, Nudeln, Käse, Frühlingszwiebeln, Meeresfrüchte oder diverse Obstsorten Ihren Tomatensalat zu einem kulinarischen Höhepunkt machen. Dazu wird klassisch eine Vinaigrette auf Essig-Öl-Basis gereicht. Aber auch Joghurt- und Kräuter-Dressings können Ihren Tomatensalat gelungen aufpeppen. Reichen Sie Ihren Tomatensalat im Sommer zum Grillfleisch und im Winter zu deftig warmen Aufläufen - so wird Ihr Körper mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Denn Tomaten enthalten viel Vitamin C und Kalium. Außerdem reichlich Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Fix fertig: Tomatensalat

Für einen schnellen Tomatensalat zuerst Tomaten waschen, entstrunken und in feine Würfel schneiden. Den dabei austretenden Tomatensaft auffangen und später für die Vinaigrette verwenden. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Basilikumblätter säubern und in schmale Streifen schneiden. Für die Vinaigrette Olivenöl mit Essig im Verhältnis 1:2 mischen. Tomatensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Senf, Frischkäse und Honig hinzufügen. Alle Zutaten vermengen und über die Tomaten gießen. Den fertigen Tomatensalat können Sie zu Baguette, Pasta, Aufläufen und Grillgerichten reichen.