Top 5: Pfeffer-Rumpsteak

Ein Klassiker, vier Varianten - mit frischen Ideen können Sie aus Steak au poivre (Pfeffer-Rumpsteak) etwas ganz Besonderes machen. Probieren Sie unsere vier köstlichen Kreationen.

1. Pfeffer-Rumpsteak klassisch

Top Five Pfeffer-Rumpsteak klassisch

So geht's (für 4 Portionen): Je 1 Tl schwarzen und weißen Pfeffer und roten Kampot Pfeffer zerstoßen. 4 Rumpsteaks (à 200 g) in 1 El Butterschmalz mit 2 Knoblauchzehen (angedrückt) und 4 Stielen Thymian auf jeder Seite 3 Minuten braten. Mit Pfeffer-Mix und Salz würzen, kurz ruhen lassen.

2. Pfeffer-Rumpsteak mit Blauschimmelkäsebutter

So geht's: 125 g Butter (weich) und 100 g Blauschimmelkäse mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. 2 Tl eingelegten grünen Pfeffer (Glas) und Blättchen von 5 Stielen glatter Petersilie hacken und unterrühren. Butter in Pergamentpapier einrollen und 2 Stunden kalt stellen. Steaks mit dicken Butterscheiben anrichten.

"Top Five Pfeffer-Rumpsteak mit Blauschimmelkäsebutter"

3. Pfeffer-Rumpsteak mit Balsamico-Pilzen

So geht's: Je 250 g Kräuterseitlinge und Champignons putzen und halbieren. 2 Schalotten in Ringe, 250 g Radicchio di Treviso in Streifen schneiden. Steaks braten, ruhen lassen. 3 El Olivenöl ins Bratfett geben, Pilze und Schalotten darin goldbraun braten, mit 4 El Aceto balsamico würzen, Radicchio kurz mitgaren. Mit den Steaks anrichten.

Top Five Pfeffer-Rumpsteak mit Balsamico-Pilzen

4. Pfeffer-Rumpsteak mit Bohnen

So geht's: 400 g Tomaten vierteln, 3 Schalotten würfeln, 1⁄2 Endivie grob schneiden. Steaks braten, ruhen lassen. 3 El Olivenöl ins Bratfett geben, Schalotten anbraten, Tomaten und 250 g weiße Bohnen (Dose) zugeben, kurz mitbraten. Endivie unterheben. Mit Salz, Cayennepfeffer und 4 Spritzer Aceto balsamico bianco würzen. Mit den Steaks anrichten.

Top Five Pfeffer-Rumpsteak mit Bohnen

5. Pfeffer-Rumpsteak mit Linsen

So geht's: 1 Dose Linsen (265 g) abspülen. 1 Glas gegrillte Paprika (200 g) und 500 g gegarte Rote Bete würfeln. 200 g Baby-Blattspinat waschen, 4 Pfefferminzblätter hacken. 3 El Rotweinessig, 2 El Wasser, 4 El Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Mit Rote Bete, Paprika, Linsen, Spinat und Minze mischen. Mit gebratenen Steaks anrichten.

Top Five Pfeffer-Rumpsteak mit Linsen
Steak
Der eine mag es durchgebraten, der andere innen noch rosa. Schön saftig und zart soll es auf jeden Fall sein. Ob rare, medium oder well done, mit dieser Anleitung gelingt Ihnen Ihr Steak so, wie Sie es gerne am liebsten mögen!