Kochhaus in Eimsbüttel

Am 14. Juli 2012 hat das Kochhaus in Hamburg Eimsbüttel eröffnet. Neben zwei Filialen in Berlin und einer Filiale in Hamburg St. Georg ist dies der vierte Kochhaus-Laden in Deutschland. Das Konzept: In dem begehbaren Rezeptbuch sind die Lebensmittel statt nach Warengruppe nach Rezepten geordnet.

Einkaufen im Kochhaus

Koch-Inspiration

Im Kochhaus kann man sich inspirieren lassen, wenn man noch nicht weiß, was man kochen möchte und wenn man mal etwas Neues ausprobieren möchte: An neun Tischen gibt es jeweils zwei Rezepte und alle nötigen Infos und Zutaten.

Einkaufen im Kochhaus

Rezept-Tisch

Am Rezept-Tisch findet man alle nötigen Infos und Zutaten. Gekühlte Lebensmittel liegen in der Kühltruhe neben dem jeweiligen Tisch. Sogar kleine Zutatenmengen bekommt man fertig verpackt, zum Beispiel 20 g Butter oder 3 g Pfefferkörner. Daneben gibt es passende Kochutensilien und Weinempfehlungen.

Einkaufen im Kochhaus

Alles was das Genießer-Herz begehrt

Neben den Rezept-Tischen gibt es weitere Tische und Regale mit einer kleinen Auswahl an guten Kochutensilien, Getränken, bestem Salz, feinen Speiseölen und Kochbüchern. Außerdem kann man vor Ort kleine Speisen essen.

Einkaufen im Kochhaus

Genießer-Tüte

Die Lebensmittel kommen in eine große Papiertüte und werden mit süßen Sprüche-Stickern zugeklebt. Die Vorfreude aufs Kochen und Essen steigt. Wir haben uns für Tagliatelle in weißem Sherry-Pfefferrahm mit Pfifferlingen und für gefüllte Pfirsiche mit Minzricotta und Pistazienkrokant entschieden.

Einkaufen im Kochhaus

Die Zutaten fürs Hauptgericht

Zu Hause angekommen, wird gleich die Tüte ausgepackt. Alles Nötige ist beisammen, Salz und Öl kommen aus dem eigenen Vorrat. Die Lebensmittel von Kochhaus kommen, wenn möglich, aus der Region und sind zum Teil Bio-Produkte.

Einkaufen im Kochhaus

Essen ist fertig!

Das Rezept für Pasta in Sherry-Pfefferrahm mit Pfifferlingen funktioniert einwandfrei. Die angegebene Zubereitungszeit von 20 Minuten haben wir etwas überschritten - das Putzen von Pfifferlingen kann schon mal länger dauern. Vom Ergebnis sind wir begeistert: Die Sahnesauce mit Sherrynote und Pfeffer-Aroma passt wunderbar zu den gebratenen Pfifferlingen mit Estragon. Die Menge macht zwei Personen dicke satt. Auch der empfohlene Wein - ein trockener, klarer, weißer Picpoul - passt perfekt.

Einkaufen im Kochhaus

Fruchtiger Nachtisch

Auch der Nachtisch kommt gut an. Alle Zutaten sind von bester Qualität, die Pfirsiche reif. Sie kommen aus dem Backofen und werden mit Ricotta-Minz-Creme gefüllt und mit karamellisierten Pistazien bestreut. Die Menge der Ricottacreme haben wir etwas reduziert, aber ansonsten stimmten die Mengen auch hier.

Einkaufen im Kochhaus