Pyridoxin (Vitamin B6)

Das Vitamin B6 kann unter verschiedenen Namen auftauchen: Pyridoxin, Pyridoxol, Pyridoxal oder auch Pyridoxamin. Alles Wissenswerte zu diesem Vitamin finden Sie hier.

Vitamin B6: wichtiger Eiweißverwerter

Pyridoxin (Vitamin B6)
Scharfer Schweinebauch

Das Vitamin B6 wird auch Pyridoxin genannt und spielt eine wesentliche Rolle bei der Verwertung von Eiweiß. Bei Mangelerscheinungen kann es zu Gesundheitsstörungen wie zum Beispiel Hautveränderungen oder Störungen des Zentralnervensystems kommen. Bei uns ist ein Mangel selten, da Pyridoxin in fast allen pflanzlichen und tierischen Geweben vorkommt.

Reichlich vorhanden ist Pyridoxin in Schweinefleisch, Leber, Kartoffeln und Hülsenfrüchten. Für das Pyridoxin gibt es einen sehr kleinen Bereich zwischen 1,6 und 1,8 mg, der als optimale Tagesdosis angesehen wird.