Vitello tonnato

Vitello tonnato ist ein Antipasti Gericht aus Italien. Kalte Kalbfleischscheiben werden mit einer kalten mayonnaiseartigen Tunfischsauce serviert.
In diesem Artikel
Wie wird Vitello tonnato zubereitet?
Woher kommt Vitello tonnato
Rezepte für Vitello tonnato
Videorezept für Vitello tonnato

Wie wird Vitello tonnato zubereitet?

Vitello tonnato

Vitello tonnato

Für Vitello tonnato wird ein ganzes Kalbsfilet am Stück pochiert, gekocht oder im Ofen gegart. Danach muss es abkühlen und wird dann in relativ dünne Scheiben geschnitten. Die Sauce für Vitello tonnato ist ebenfalls kalt. Hierfür wird Tunfisch aus der Dose püriert und mit Olivenöl, Eigelb, Zitronensaft, Kapern und Anchovis vermischt. Manchmal wird der Sauce auch Mayonnaise beigefügt. Oft wird das Fleisch für mehrere Tage in der Sauce mariniert bevor es serviert wird.

Woher kommt Vitello tonnato

Vitello tonnato

Vitello tonnato mit Pute

Vitello tonnato stammt ursprünglich aus der italienischen Region Piemont und wird noch immer hauptsächlich als kalte Vorspeise serviert. Auch wenn Vitello tonnato klassisch ein Teil der Antipasti-Platte ist, wird es in Deutschland öfters als Hauptgericht angeboten. Und das ist nicht die einzige Entwicklung, die Vitello tonnato im Laufe der Zeit durchgemacht hat. Mittlerweile ist es auch mit Puten- oder Schweinefleisch bekannt - eine günstigere Alternative zu Kalbfleisch.

Rezepte für Vitello tonnato

Tim Mälzers Vitello tonnato
60 Min.
518 kcal 31 g Eiweiß 41 g Fett 5 g KH
"Vitello tonnato" mit Pute
10 Min.
468 kcal 22 g Eiweiß 9 g Fett 4 g KH
Vitello tonnato
60 Min.
770 kcal 57 g Eiweiß 58 g Fett 1 g KH

Videorezept für Vitello tonnato