Menüplan: Coq au vin

Was kommt wann in den Ofen? Hier finden Sie eine genaue Übersicht, dank der alles punktgenau fertig wird.
Menüplan: Coq au vin
Perfekte Tischdeko: Engelflügel aus Federn

BEVOR DIE GÄSTE KOMMEN

* Spekulatius-Parfait zubereiten und einfrieren (am besten am Vortag)

* marinierte Orangen zubereiten, abgedeckt kalt stellen

* Johannisbeersauce zubereiten

* Manchego in Scheiben schneiden, abgedeckt kalt stellen

* Rauke waschen, abgedeckt kalt stellen

* Möhren-Baguettes backen

* Coq au Vin zubereiten

* Speck und Pilze für Coq au Vin braten, abdecken

WENN DIE GÄSTE PLATZ GENOMMEN HABEN

* marinierte Orangen aus dem Kühlschrank nehmen

* Vorspeise anrichten

NACH DER VORSPEISE

* Möhren-Baguettes kurz aufbacken

* Coq au Vin bei milder Hitze zugedeckt erwärmen

* Pilz-Speck-Mischung in einer Pfanne erwärmen

* Hauptgericht anrichten

NACH DEM HAUPTGERICHT

* Dessert anrichten