Menü-Planer: Menü mit Fischmousse und Dorade

Was wird wann vorbereitet, damit Mousse und Dorade perfekt gelingen? Unser Planer hilft Ihnen bei der Organisation. So plant »e&t«-Koch Michele Wolken dieses Menü.
Menü-Planer: Menü mit Fischmousse und Dorade

AM VORTAG

* Räucher-Mousse zubereiten

* Mürbeteig zubereiten und kalt stellen

* Limettencreme herstellen und kalt stellen

AM FEIERTAG

* Kartoffeln für den Hauptgang vorbereiten

* Paprikaschoten grillen und marinieren

* Spinat putzen

* Topinamburpüree herstellen

* Salat und Salatsauce für die Vorspeise vorbereiten

* Joghurt-Masse vorbereiten

"Man kann die Paprika auch ohne Paprikagelee zubereiten. Aber das wäre schade, denn es versüßt und intensiviert das Aroma der Schoten."

2 STUNDEN VOR DEM ESSEN

* Apfeltarte fertigstellen

* Joghurt-Sorbet herstellen und einfrieren

KURZ VOR DEM ESSEN

* Mousse und Paprika-Gemüse aus dem Kühlschrank nehmen

* Topinamburpüree erwärmen und im Wasserbad warm halten

* Kartoffeln im Backofen warm halten, erst vorm Servieren Dill abzupfen und schneiden

* Spinat garen

* Sorbet vom Gefrierfach in den Kühlschrank stellen und antauen lassen

DEKO-TIPP

* Silber und Blau sind maritim und weihnachtlich zugleich und damit wie geschaffen für unser Fischmenü. Packen Sie einfach einen teil der Baum-Deko auf den Tisch und lassen Sie die Gerichte auf Sockeln schweben.

Menü-Planer: Menü mit Fischmousse und Dorade
Tischdeko fürs Weihnachtsmenü mit Fisch