Wein und Schokolade

Wein und Schokolade können sich geschmacklich perfekt ergänzen - wenn man einige Regeln beachtet: Die Auswahl der Sorten und die Reihenfolge der Verkostung spielen für ein gelungenes Zusammenspiel eine große Rolle. In unserem Special erfahren Sie, wie sich Wein und Schokolade köstlich miteinander kombinieren lassen.
In diesem Artikel
Purer Genuss

Purer Genuss

Die Aromen von Wein und Schokolade bieten zusammen ein großartiges Geschmackserlebnis.

Wein und Schokolade
Die Kombination von Wein und Schokolade ist seit einigen Jahren ein großes Genussthema. Allerdings ist dieses aromatische Zusammenspiel nicht ganz einfach, es braucht Zeit und Geduld beim Probieren. Greifen Sie außerdem auf die Erfahrungen von Fachleuten zurück, zum Beispiel die der Önologin Anja Wetzl und der Weinschule Viniversitaet.
Schokoladen- und Weinauswahl
Mehr Wissen kann in diesem Fall tatsächlich mehr Genuss bedeuten. Es empfiehlt sich, den Anbaugebieten, der Geschichte und Produktion etwas Beachtung zu schenken. "Lassen Sie sich von ihrem Weinhändler beraten und fragen Sie gezielt nach körperreichen, ausgereiften Weinen", rät Önologin Anja Wetzl.
Verkostung und Reihenfolge
Zur Verkostung von Wein und Schokolade gibt es einige Regeln. Sie dienen dazu, dass der Gaumen die Aromenvielfalt von Wein und Schokolade erfassen kann und Parallelen oder Gegensätze schön deutlich werden.