Ardbeg Supernova

Ardbeg zählt zu den beliebtesten Islay Malt Whiskies, die auf der schottischen Islay Insel hergestellt werden. Das Besondere des Ardbeg-Whiskies ist der hohe Torfanteil, den Whisky-Kenner sehr zu schätzen wissen.

Aroma und Geschmack des Ardbeg Supernova

Ardbeg Supernova

Neben der allgemein erhältlichen Ardbeg-Produktreihe hat die Destillerie nun eine limitierte Edition auf den Markt gebracht. Der Ardbeg Supernova hat einen noch höheren Torfanteil, was ihn zum rauchigsten der Islay Single Malt Whiskies macht.

Ardbeg Supernova verfügt über ein süßes, malziges Aroma mit feinen Zitrusnoten. Im Geschmack sind Nuancen von Salz und Pfeffer, geröstetem Kaffee, Chilli, Schokolade und Tabak zu erkennen. Ein sehr komplexer Single Malt mit 59,8%, der eher für erfahrene Whiskytrinker geeignet ist.

Ardbeg: Brennerei mit Kultcharakter

Ardbeg wurde 1815 von der MacDougall Familie auf Islay gegründet. Doch 1981 musste die Brennerei, trotz großer Beliebtheit des Whisky's, ihre Produktion fast komplett einstellen. 1996 hätte Ardbeg fast komplett die Tore geschlossen, wurde jedoch vom Whisky-Großkonzern Glenmorangie gekauft und weitergeführt. Seitdem erfreut sich Ardbeg einer immer größer werdenden Fan-Gemeinde, die der Brennerei Kultstatus zuspricht.

Der Ardbeg Supernova ist deutschlandweit im gut sortierten Fachhandel erhältlich und kostet um die 80 €.

ardbeg.com