Wie macht man eigentlich... Pfannkuchen

Pfannkuchen

Pfannkuchen

Flieg, Fladen, flieg! "Für diese Wendemethode brauchen Sie eine beschichtete Pfanne und ein bisschen Übung", sagt essen & trinken-Back-Expertin Hege Marie Köster.

Pfannkuchen

Die Grundzutaten

Eier, Mehl, Milch, Zucker und Salz bilden die Zutaten für den Grundteig der Pfannkuchen.

Pfannkuchen

Schritt 1: Mehl, Milch und Eier verrühren

Mehl mit Salz in eine Schüssel sieben. Die Milch unter Rühren dazugießen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Eier kräftig unterrühren. Falls Klumpen entstehen, den Teig durch ein feines Sieb gießen.

Pfannkuchen

Schritt 2: Den Teig ruhen lassen, Pfannkuchen backen

Pfannkuchenteig 20 Minuten in einer Schüssel ruhen lassen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, mit wenig Butterschmalz auspinseln und bei mittlerer Temperatur nacheinander dünne Pfannkuchen darin backen.

Pfannkuchen

Schritt 3: Pfannkuchen wenden

Pfannkuchen mithilfe einer Palette wenden, sobald sich die Unterseite vom Boden lösen lässt.

Pfannkuchen

Schritt 4: Pfannkuchen warm halten

Pfannkuchen bis zum Servieren auf einem Teller stapeln und zugedeckt warm halten.

Himbeer-Schaumpfannkuchen
30 Min. plus Ruhezeit 20 Minuten
210 kcal 3 g Eiweiß 15 g Fett 13 g KH
Kirsch-Clafoutis
40 Min. plus Ruhezeit 20 Minuten
438 kcal 11 g Eiweiß 16 g Fett 60 g KH
Süße Crespelle
60 Min. plus Backzeit 15 Minuten
497 kcal 10 g Eiweiß 28 g Fett 49 g KH