Wie macht man eigentlich... Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine ist ein Klassiker aus der französischen Küche. Früher wurde die Quiche mit einem Brotteig gebacken, der heute durch Mürbeteig ersetzt wird. Ausgelegt in einer runden Quiche- oder Springform wird die klassische Quiche mit einer Füllung aus Lauch, Speck und Käse befüllt. Dann wird eine Milch-Ei-Mischung über die Füllung gegossen, die anschließend im Ofen stockt und für die feste Form sorgt.

Quiche Lorraine

Schritt 1: Teig kneten

Mehl mit einem Teil des Doppelrahmfrischkäses, Butter, Ei und Salz mit den Knethaken des Handrührers oder mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig leicht ausrollen und in die Mitte mit der Teigrolle eine Kuhle drücken. So lässt er sich später leichter ausrollen. Teig in Klarsichtfolie gewickelt 1 Std. kalt stellen.

Wie macht man eigentlich... Quiche Lorraine

Schritt 2: Füllung vorbereiten

Inzwischen den Speck würfeln. Lauch putzen und längs halbieren, waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Greyerzer raspeln. Eier mit Doppelrahmfrischkäse und Sahne glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Speck in einer heißen Pfanne 5 Min. braten. Butter und den Lauch zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 8 Min. mitbraten. Eine Quiche- oder Springform mit Butter fetten.

Quiche Lorraine

Schritt 3: Teig ausrollen

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen.

Quiche Lorraine

Extratipp:

Der Frischkäse macht den Teig super geschmeidig. Dadurch lässt er sich prima ausrollen und in die Form heben.

Quiche Lorraine

Schritt 4: Teig andrücken

Den in die Form gelegten Teig mit den Händen außen und am Rand gut an-, aber nicht plattdrücken.

Quiche Lorraine

Schritt 5: Teigränder abschneiden

Den überstehenden Teigrand mit einem Messer gerade abschneiden. So entsteht ein schöner gleichmäßiger Rand.

Quiche Lorraine

Schritt 6: Quiche füllen

Die Speck-Lauch-Mischung mit dem Käse mischen und auf den Teigboden verteilen. Eiersahne darüber gießen. Quiche auf einem mit Backpapier belegten Rost im heißen Ofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 35-40 Min. goldbraun backen (Umluft nicht empfehlenswert). Leicht abkühlen lassen.

Quiche Lorraine

Schritt 7: Quiche aufschneiden

Die abgekühlte Quiche aufschneiden und servieren.

Möhren-Quiche mit Frühlingssalat
120 Min. (Plus kühlzeit)
420 kcal 8 g Eiweiß 29 g Fett 30 g KH
Gemüse-Quiche
60 Min.
340 kcal 9 g Eiweiß 26 g Fett 17 g KH
Rösti-Quiche
35 Min.
228 kcal 9 g Eiweiß 17 g Fett 8 g KH
Mini-Quiches
45 Min. (Kühl- und Backzeit)
271 kcal 6 g Eiweiß 17 g Fett 21 g KH