Wie macht man eigentlich... pochierte Eier

Eggs Benedict
40 Min.
460 kcal 16 g Eiweiß 38 g Fett 11 g KH
Eier pochieren

Schritt 1: Wasser vorbereiten

So ist Pochieren ganz einfach: Für die pochierten Eier einen breiten Topf mit Wasser und einem gutem Schuss Essig zum Kochen bringen. Schlagen Sie die Eier in je eine Tasse oder Schüssel, das Eigelb sollte dabei heil bleiben. Sorgen Sie dann mit einem Schneebesen für Wirbel im Kochtopf.

Eier pochieren

Schritt 2: Ei in den Wasserstrudel geben

Geben Sie das Ei direkt in die Mitte des Strudels des siedenden Wassers. Durch die Rotation legt sich das Eiweiß dicht an den Dotter.

Eier pochieren

Schritt 3: Ei garen

Es können mehrere Eier gleichzeitig pochiert werden. Vorausgesetzt Sie stehen in einzelnen Behältnissen bereit. Die Eier bei mittlerer Hitze drei bis fünf Minuten ziehen lassen.

Eier pochieren

Schritt 4: Eiweiß formen

Das Eiweiß dabei mit einem Kochlöffel in Form bringen. Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen und auf einen Teller geben.

Eggs Benedict
40 Min.
460 kcal 16 g Eiweiß 38 g Fett 11 g KH
Brunnenkresse-Risotto mit pochiertem Ei
45 Min. plus Garzeit 30 Minuten
460 kcal 17 g Eiweiß 20 g Fett 48 g KH
Mesclun-Salat mit pochierten Eiern
60 Min. Plus Garzeit 30 Minuten
480 kcal 26 g Eiweiß 30 g Fett 24 g KH
Pochierte Eier
15 Min.
92 kcal 7 g Eiweiß 6 g Fett