Wie macht man eigentlich... Paella

Paella

Marcel Stut kocht Paella

»e&t«-Koch Marcel Stut zeigt uns wie die perfekte Paella gelingt. Seine Lieblingsvariante ist mit Tintenfisch.

Paella

Die Grundzutaten

Für eine Paella brauchen Sie unter anderem Hähnchenunterschenkel, Venusmuscheln, Erbsen, Gewürze und das Wichtigste: Reis. Marcel Stut verwendet den hochwertigen weißen Calasparra-Reis aus Spanien (z.B. von Davert), der schön körnig ist. Sie können auch anderen Paella-Reis (Rundkorn) verwenden.

Paella

Schritt 1: Drumsticks würzen und Safran im Fond einweichen

Drumsticks mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt beiseitestellen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Erbsen aus den Schoten palen. Petersilienblätter fein hacken. Geflügelfond mit dem Safran erhitzen. Marcel Stut: „So verteilt sich die gelbe Farbe besonders gut im Fond.“

Drumsticks

Schritt 2: Drumsticks in einer Pfanne goldbraun anbraten

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Drumsticks darin bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten goldbraun braten, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Paella

Schritt 3: Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten und Reis zugeben

Restliches Öl in die Pfanne geben, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis nicht waschen, da er sonst zu weich wird, zugeben und mitdünsten. Zimtstange dazu geben und mit Pimentón und Chili würzen.

Paella

Schritt 4: Mit Wein ablöschen, Rosmarin und Drumsticks zugeben

Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen. Mit heißem Fond auffüllen und kurz aufkochen, dann die Drumsticks und einen Rosmarinzweig zugeben.

Paella

Schritt 5: Bei mittlerer Hitze garen und vorsichtig umrühren

Bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten garen. Dabei ab und zu vorsichtig umrühren, damit der Reis gleichmäßig gart.

Paella

Schritt 6: Erbsen und Muscheln zugeben und zugedeckt zu Ende garen

Geöffnete Muscheln vor dem Kochen aussortieren. Geschlossene Muscheln in kaltem Wasser mehrmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Muscheln und Erbsen nach 10 Minuten zugeben und zugedeckt zu Ende garen. Geschlossene Muscheln nach dem Garen aussortieren.

Paella

Schritt 7: Paella würzen und mit Zitrone anrichten

Marcel Stut: „Die Paella ist fertig, wenn der Reis gar und der Fond fast vollständig aufgesogen ist.“ Paella würzen, mit gehackter Petersilie und Rosmarin bestreuen und auf dem Teller mit Zitronensaft beträufeln.

Klassische Paella
Besser als im Urlaub: safrangelber Reis mit Drumsticks, Venusmuscheln und Erbsen.
90 Min. plus Garzeit 30 Minuten
608 kcal 29 g Eiweiß 28 g Fett 56 g KH
Nudel-Paella mit Chorizo
30 Min. plus Garzeit 25 Minuten
842 kcal 31 g Eiweiß 43 g Fett 77 g KH
Schwarze Paella mit Calamari
Die Tinte bringt einen leichten Meeresgeschmack und eine tolle Farbe!
70 Min. plus Garzeit 25 Minuten
600 kcal 31 g Eiweiß 23 g Fett 61 g KH