Wie macht man ... Tomatensugo

Tomatensugo, Kay-Henner Menge

Vollreife Tomaten für die Sommerpause

"Ich koch Sugo, was machst Du so?" »e&t«-Koch Kay-Henner Menge hat Spaß an der Tomate. Hier zeigt er uns, wie man die köstliche Tomatensauce zubereitet.

Tomatensugo, Grundzutaten

Die Grundzutaten für Tomatensugo

Für den Sugo benötigen Sie vollreife Tomaten, Staudensellerie, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Aceto balsamico, braunen Zucker und einen Kräuterstrauß aus Lorbeer, Thymian, Oregano und Rosmarin.

Wie macht man ... Tomatensugo

Schritt 1: Stielansätze herausschneiden

Die Stielansätze mit einem kleinen spitzen Messer sorgfältig und großzügig aus den Tomaten schneiden.

Tomatensugo, Tomaten, Tomaten blanchieren

Schritt 2: Tomaten blanchieren

Tomaten portionsweise in kochendem Wasser blanchieren, herausheben.

Wie macht man ... Tomatensugo

Schritt 3: Tomaten häuten und würfeln

Tomaten sofort in Eiswasser abschrecken, häuten und würfeln. Tipp: Das Eiswasser lässt sich gut mit TK-Akkus kalt halten.

Wie macht man ... Tomatensugo

Schritt 4: Kräuterstrauß binden

Thymian, Oregano, Rosmarin und frischen, mehrmals eingeschnittenen Lorbeer mit Küchengarn zu einem Strauß zusammenbinden.

Wie macht man ... Tomatensugo

Schritt 5: Zwiebeln und Sellerie andünsten

Staudensellerie putzen und würfeln. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Sellerie und Zwiebeln darin unter Rühren andünsten, aber nicht bräunen. Knoblauch unterrühren und kurz mitdünsten. Mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen.

Tomatensugo, Zutaten aufkochen

Schritt 6: Zutaten aufkochen

Tomaten, 2 Tl Salz, Pfeffer und den Kräuterstrauß zur Sellerie geben. Offen aufkochen und bei milder Hitze 45 Minuten kochen lassen.

Wie macht man ... Tomatensugo

Schritt 7: Kräuter entfernen

Den Kräuterstrauß entfernen - unbedingt, da das Aroma sonst zu intensiv wäre. Den Sugo mit Aceto balsamico und eventuell etwas Salz abschmecken. Tipp: Für einen besonders feinen Sugo mit einer Suppenkelle gut durch ein Küchensieb drücken.

Tomatensugo
Das beste, was einer Tomate passieren kann und das Beste, das einer Nudel begegnen kann. Sugo, die vielseitige Sauce aus Tomaten und Kräutern bewahrt die vollreifen Aromen und - Sommerglück.
60 Min. plus Garzeit 1 Stunde (plus Einkochzeit 45 Minuten)
50 kcal 1 g Eiweiß 3 g Fett 4 g KH
Tomatensugo, Tomatensugo einmachen

Sugo in Einmachgläser abfüllen

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Sugo bis 2 cm unter den Rand von 8 Einmachgläsern füllen, dabei darauf achten, dass der Glasrand sauber bleibt. Gläser mit feuchten Gummiringen, Deckeln und Klammern verschließen.

Toamtensugo, Tomatensugo einmachen

Einmachgläser im Ofen einkochen

Gläser in ein Backblech stellen, in den Backofen schieben und so viel kochendes Wasser zugießen, dass die Gläser 2 Fingerbreit darin stehen. Sobald im Sugo Blasen aufsteigen, Temperatur reduzieren, 30 Minuten sterilisieren. Abkühlen und Klammern entfernen. Hält kühl und dunkel mindestens 6 Monate.

Tomatensugo, Sugo einfrieren

Sugo einfrieren

Sugo in 8 saubere Kunststoffdosen füllen, abkühlen lassen, verschließen und einfrieren. Wer Platz sparen möchte, kann den gefrorenen Sugo aus den Dosen nehmen, vakuumieren und im Tiefkühler lagern. Hält mindestens 6 Monate.

Casarecce mit Sugo und Lamm
Die schlichten und so guten Dinge des Lebens: Pasta, Lamm, Sugo.
30 Min.
520 kcal 32 g Eiweiß 15 g Fett 58 g KH
Tomaten-Mousse
Tomaten als sahnige Mousse getarnt - zu Salat und Basilikumöl ein frisches Entree.
40 Min. plus Kühlzeit mindestens 4:20 Stunden
382 kcal 4 g Eiweiß 37 g Fett 5 g KH