Linguine mit Geflügelleber

Pasta de luxe mit Birnen und Salbei setzen dem Tag die Krone auf.
2
Aus Für jeden Tag 10/2019
Kommentieren:
Linguine mit Geflügelleber
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Geflügellebern, 

    Bio (Hähnchen oder Pute)

  • 120 g Schalotten
  • 1 Birne, 

    reif

  • 3 Stiele Salbei
  • 2 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Marsala-Wein, 

    ersatzweise roter Traubensaft

  • 200 g Linguine
  • 200 g Parmesan, 

    gehobelt

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 730 kcal
Kohlenhydrate: 90 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Leber abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden, dabei das Fett und die Häutchen entfernen. Schalotten vierteln. Birne vierteln, entkernen und längs in dünne Spalten schneiden. Die Salbeiblätter abzupfen.

  • Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Salbeiblätter knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Schalotten in der Pfanne 1–2 Min. braten. Leber zugeben und 5–6 Min. rundherum braten. Dann Birnen zugeben, kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Marsala zugießen, aufkochen und abschmecken.

  • Inzwischen Linguine nach Packungsanweisung bissfest kochen. Abgießen, abtropfen lassen, zur Leber in die Pfanne geben. Alles gut mischen. Linguine mit Salbei und Parmesan bestreut servieren.