Spezialitäten aus Österreich

Österreich ist eine kulinarische Reise wert. Die reiche Natur der Alpenrepublik liefert die Grundlage für viele typische Rezepte. Die Zubereitungsarten sind meist einfach und bäuerlichen Ursprungs und die ländlichen Zutaten wie Fleisch, Käse und Kartoffeln von hoher Qualität.
Österreich Landschaft
Leckerbissen aus der Natur

Bis heute ist Österreichs Nahrungsmittelindustrie eher ein Geheimtipp, doch die Anhängerschaft von österreichischen Fleisch-, Fisch- und Milchprodukten wächst. Insbesondere Wildfleisch und Süßwasserfische sind in vielen Regionen Österreichs in guter Qualität erhältlich. Die Vielfalt des Wildbrets überrascht: Nicht nur Hirsch, Wildschwein und Reh leben in Österreichs Wäldern, auch Gams, Muffel, Steinbock, Auerhahn und Rebhuhn werden gejagt.
Besonders einfache Produkte wie Schinken oder Käse sind in den ländlichen Regionen Österreichs zu empfehlen. Hochwertige Nahrungsmittel wie der Vulcano-Schinken aus der Steiermark genießen Kenner pur, um den Geschmack nicht zu verfälschen.

Die k. und k.-Küche

K. und k. steht für kaiserlich und königlich, was für die Herrschaft der Habsburger über Österreich-Ungarn bis 1918 steht. Insbesondere böhmische und ungarische Einflüsse fanden nach dem österreichisch-ungarischen Ausgleich 1867 den Weg nach Wien. Sie sind noch heute in Gerichten wie Gulasch, Buchteln oder Palatschinken erkennbar.
Während Kaiser Franz-Joseph selbst kein großer Esser war, wurden unter seiner Herrschaft bei Gala-Diners bis zu zwölf Gänge serviert. Für jeden Gast wurden 250 Gramm Konfekt eingeplant. Dieser verschwand meist in den Geheimtaschen der weiten Röcke. Franz-Joseph wurden zahlreiche Speisen gewidmet. So kann man in Österreich auch heute noch Kaiserschmarrn, Kaiserknödel, Kaiserschnitzel oder Kaiserstollen essen.

Zwetschgen-Knödel

Kokos-Zwetschgen-Knödel

Süße Mehlspeisen

Süße Mehlspeisen sind typisch für Österreich. Die Liste der stets warm zubereiteten Mehlspeisen ist lang und umfasst Spezialitäten wie Palatschinken, süße Knödel, Schmarrn, Tascherl, Buchteln oder Pofesel.
Auch die Kombinationsmöglichkeiten sind unerschöpflich: So werden Knödel gerne mit frischen Früchten wie Zwetschgen gefüllt. Serviert werden die Köstlichkeiten mit Zimt, Vanillesauce, Powidl (Pflaumenmus) oder Schlagobers (Schlagsahne). Wer gerne Süßes isst, wird Österreichs Küche lieben.

Kulinarische Reisen

Berühmte Sterneköche wie Sissy Sonnleitner, Eckart Witzigmann und Johann Lafer kommen aus Österreich. Immer mehr Genießer und Gourmets finden den weg nach Österreich um kulinarische Highlights zu erleben.
Tipps für Reisevorbereitungen:
Wer sich über kulinarische Destinationen in Österreich informieren möchte, kann sich bei "Genussregion Österreich", einem Projekt der österreichischen Regierung, erkundigen. Das Angebot reicht vom Bauernherbst über Weintouren bis zu kombinierten Genießer- und Spa-Besuchen.

Weiterführende Links

Genussregion Österreich

Kulinarikangebote von Österreich Tourismus

nach oben