VG-Wort Pixel

Schokoplätzchen: schnell & einfach

Schokoplätzchen aus Mürbeteig
Foto: Adobe Stock
Ruckzuck fertig: leckere Schokoplätzchen zum Ausstechen aus einem klassischen Mürbeteig. Kakaopulver verleiht ihnen die schokoladige Farbe, Puderzucker sorgt für das winterliche Aussehen.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 20 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 59 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
50
Stück

g g Mehl

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Kakaopulver (ungesüßt)

Prise Prisen Salz

g g Butter (kalt)

Eier

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver und Salz in eine große Rührschüssel geben und vermischen. Nach und nach Butter und Eier zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Je nach Plätzchengröße 8 bis 10 Minuten backen.
  5. Den übrigen Teig zusammenkneten und erneut für mindestens 15 Minuten in Folie kalt stellen. Ausrollen und Plätzchen ausstechen, bis kein Teig mehr vorhanden ist.

Zum Weiterstöbern