Brombeer-Birnen-Schnitte


Ein einfacher Quark-Öl-Teig, üppig mit Birne, Brombeer und Haselnuss gefüllt, noch dazu im Handumdrehen gebacken! Unsere »e&t«-Backexpertin Hege Marie Köster zeigt Schritt für Schritt wie die fruchtig-nussigen Schnitten gelingen.
Brombeer-Birnen-Schnitte
Starke Mitte: Geröstete Haselnüsse bilden den Knackpunkt der fruchtigen Füllung. Teig drüber und gut!
© Jorma Gottwald
Brombeer-Birnen-Schnitte
Zügig mit Haselnüssen bestreuen, bevor der Guss fest wird.
© Jorma Gottwald

Die Nahbare

Schritt für Schritt erklärt unsere »e&t«-Bäckerin Hege Marie Köster wie die leckeren Schnitten gebacken werden.

Ihr Tipp:
„So schnell, wie der Kuchen gebacken ist, sollte er auch aufgegessen werden. Frisch aus dem Ofen schmeckt er ohnehin am besten.“

Zutaten - Für 16 Stücke

Füllung und Glasur

• 200 g Haselnusskerne
• 1 Bio-Orange
• 100 g Butter (weich)
• 100 g Rohrohrzucker
• 1 Tl Five-Spice-Pulver
• Salz
• 1 El Mehl
• 400 g reife Birnen
• 250 g Brombeeren
• 100 g Puderzucker

Teig

• 250 g Magerquark
• 10 El Olivenöl
• 2 Eier (Kl. M)
• 125 g Zucker
• 500 g Mehl
• 5 Tl Backpulver
• Salz

Schritt 1: Haselnüsse rösten

Brombeer-Birnen-Schnitte
Die Haselnüsse direkt aus dem Ofen in ein Geschirrtuch wickeln.
© Jorma Gottwald

Für die Füllung Haselnüsse auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2—3, Umluft 160 Grad) 10—12 Minuten rösten. In ein Geschirrtuch einwickeln und 5 Minuten ausdämpfen lassen. So löst sich die Haut besser.

Schritt 2: Haut der Nüsse entfernen

Brombeer-Birnen-Schnitte
Die Nusshäute lassen sich mit dem Tuch abrubbeln.
© Jorma Gottwald

Nach dem Ausdämpfen die Nusshäute durch Rubbeln mit dem Tuch lösen. Immer wieder fertige Nüsse herausnehmen, bis alle gehäutet sind.

Schritt 3: Haselnüsse zerkleinern

Brombeer-Birnen-Schnitte
Für die Füllung die Nüsse mit dem Blitzhacker zerkleinern.
© Jorma Gottwald

30 g Nüsse für die Glasur beiseitelegen und die restlichen gehäuteten Haselnüsse im Blitzhacker sehr fein zerkleinern, damit man hinterher eine gleichmäßige Füllung bekommt.

Schritt 4: Orange auspressen und Schale abreiben

Brombeer-Birnen-Schnitte
Eine Bio-Orange wird für die Schale benötigt.
© Jorma Gottwald

Von der Orange 2 Tl Schale fein abreiben und 4 El Saft auspressen. 1—2 El Orangensaft für die Glasur beiseitestellen.

Tipp: Orange vor dem Auspressen am besten auf der Arbeitsfläche mit Druck hin- und herrollen.

Schritt 5: Füllung zubereiten

Brombeer-Birnen-Schnitte
Solange cremig rühren, bis der Zucker fast aufgelöst ist.
© Jorma Gottwald

Butter, Zucker, Five-Spice-Pulver, Orangenschale und 1 Prise Salz in 6—7 Minuten mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Gemahlene Nüsse und Mehl unterrühren.

Schritt 6: Früchte vorbereiten

Brombeer-Birnen-Schnitte
Bei reifen Birnen bietet es sich an, sie vor dem Achteln zu schälen, weil sie so noch griffig sind.
© Jorma Gottwald

Birnen schälen, vierteln, entkernen und in 1—2 cm kleine Würfel schneiden. Brombeeren verlesen. Birnenwürfel, Brombeeren und 2 El Orangensaft mischen.

Schritt 7: Teig zubereiten

Brombeer-Birnen-Schnitte
Alle Zutaten glatt verrühren..
© Jorma Gottwald

Für den Teig Quark, Öl, Eier, Zucker, Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers gleichmäßig zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 8: Teig kneten

Brombeer-Birnen-Schnitte
Mehl an den Händen und auf der Arbeitsfläche hilft beim Kneten.
© Jorma Gottwald

Nachdem sich ein geschmeidiger Teig in der Rührschüssel gebildet hat, den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den leicht bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig lässt sich am besten geschmeidig kneten, wenn Arbeitsfläche und Hände zuvor mit wenig Mehl bestäubt wurden.

Schritt 9: Teig ausrollen

Brombeer-Birnen-Schnitte
Ein Nudelholz ist nützlich beim Transport des Teiges.
© Jorma Gottwald

Sofort auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck in Backblechgröße ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Um den Teig auf das Backblech zu heben, einfach den Teig um das Nudelholz rollen und über dem Blech wieder abrollen.

Schritt 10: Nussfüllung verteilen

Brombeer-Birnen-Schnitte
Zum Verteilen am besten einen Teigschaber verwenden.
© Jorma Gottwald

Den Teig mit einem Messer mittig halbieren. Die Nussfüllung auf einer Teighälfte verteilen und glatt streichen.

Schritt 11: Mit Früchten füllen, abdecken und backen

Brombeer-Birnen-Schnitte
Die fertige Füllung mit der zweiten Teighälfte abdecken.
© Jorma Gottwald

Brombeeren und Birnen auf der Nussfüllung verteilen. Zweite Teighälfte darauflegen, leicht andrücken und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30—35 Minuten backen. Nach 25 Minuten Backzeit den Kuchen nach Bedarf mit Backpapier abdecken, sodass er nicht zu dunkel wird.

Schritt 12: Kuchen glasieren

Brombeer-Birnen-Schnitte
Zügig mit Haselnüssen bestreuen, bevor der Guss fest wird.
© Jorma Gottwald

Für die Glasur den Puderzucker mit dem restlichen Orangensaft verrühren. Restliche Haselnüsse grob hacken. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stellen. Sofort mit dem Zuckerguss bestreichen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Am besten lauwarm und mit Schlagsahne servieren.