Bethmännchen backen – einfache Rezepte


Bethmännchen sind ein Frankfurter Klassiker. Das Weihnachtsgebäck ist besonders beliebt dank seines feinen Geschmacks nach Marzipan und Mandeln. Hier finden Sie die besten Rezepte für Bethmännchen zum Selberbacken!

Inhaltsverzeichnis

Die leckersten Bethmännchen-Rezepte

Warum heißen Bethmännchen so?

Bethmännchen sind eine besondere Frankfurter Spezialität. Das beliebte Weihnachtsgebäck soll im 19. Jahrhundert der Koch der Bankiersfamilie Bethmann erfunden haben. Obwohl die genaue Herkunft des Original-Rezepts nie geklärt wurde, dürfen die Bethmännchen bis heute in keiner Frankfurter Patisserie fehlen. Das einfache und originelle Weihnachtsgebäck lässt sich schnell selbst backen und hält leicht mit anderen beliebten Plätzchensorten mit.

bethmännchen mit salzmandeln
Bethmännchen mit Salzmandeln
© Julia Hoersch

Was sind Bethmännchen?

Bethmännchen bestehen aus Marzipanrohmasse, Eigelb und gemahlenen Mandeln. Dank der wenigen Grundzutaten sind sie sehr einfach und schnell zuzubereiten.

Bethmännchen leicht variieren

Der Bethmännchenteig schmeckt übrigens auch mit Nüssen. Salzige Sorten bilden einen wunderbaren Kontrast zum süßen Marzipanteig. Kokos verfeinert den Teig und gibt eine exotische Note. Für andere Varianten können die fertigen Bethmännchen anstatt traditionell mit Rosenwasser auch mit Zitronen- oder Orangenguss überzogen werden.

Bethmännchen backen: So geht's

Für die typische Bethmännchenform wird der Teig erst zu einer Rolle geformt, dann in kleine Stücke geteilt und diese anschließend mit den Händen zu kleinen Kugel gerollt. An die Seiten jedes Bethmännchens werden im gleichen Abstand zueinander drei Mandeln gedrückt, so dass ihre oberen Enden eine Spitze bilden. So kommen die Bethmännchen direkt in den Ofen und werden goldbraun gebacken.

Traditionell werden die fertigen, noch warmen Bethmännchen mit einer Glasur aus Rosenwasser, das mit Zucker aufgekocht wird, dünn überzogen.

Wie lange halten Bethmännnchen?

Wenn Sie die Bethmännchen nicht sofort vernaschen, sind sie in einer Keksdose bis zu vier Wochen haltbar. Legen Sie zwischen jede Plätzchen-Schicht eine Lage Back- oder Butterbrotpapier. So kleben die Bethmännchen nicht zusammen.

Noch mehr beliebtes Weihnachtsgebäck