Mojito


Der kubanische Cocktail Mojito mit Rum, Minze und Limette ist einfach in der Zubereitung und schmeckt frisch und intensiv. Erfahren Sie in unserem Video, wie Sie den Sommerdrink selber mixen.

Erfrischender Cocktail mit Minze und Limette: Mojito

Mit Minze und Limette ein besonderer Sommergenuss

Mojito selbst mixen
Mojito selbst mixen
© Ulf Miers

Der Mojito ist einer der populärsten Cocktails weltweit. Der ursprünglich aus Kuba stammende Drink hat eine lange Tradition und wird auf der Insel schon seit mehreren Hundert Jahren serviert.

Der frische und leicht herbe Cocktail wird aus weißem Rum, Limette, weißem Rohrzucker, Minze, Soda-Wasser und zerstoßenem Eis zubereitet. Limettensaft, Rohrzucker, Rum und Minze werden in einem Longdrinkglas zerstoßen. Mit Soda-Wasser und curshed Eis wird das Glas aufgefüllt und mit Minzzweigen garniert. Den besonderen Kick bekommt dieser Cocktail durch die frische Minze. Durch das Zerstoßen werden die ätherischen Öle der Minze freigesetzt und geben dem Drink eine erfrischende Note.

Charakteristisch für den Mojito ist die Verwendung von weißem Rohrzucker und weißem Rum. So bekommt der Drink eine frische Note und wird nicht zu schwer durch lange gereiften Rum. Bei der Zubereitung sollte noch beachtet werden, dass zu starkes Zerstoßen der Minze für einen bitteren Geschmack sorgen kann. Daher die Minze mit dem Limettensaft, Rohrzucker und Rum am besten vorsichtig und nur leicht anstoßen. Dann steht dem sommerlichen Cocktailvergnügen nichts mehr im Weg.

Rezept für Mojito

Weitere Cocktails mit Videoanleitung:

Zum alkoholfreien Ipanema-Cocktail

Zum Erdbeer-Margarita-Cocktail

Zum Piña Colada-Cocktail

Zum Caipirinha-Cocktail