Rheingau: Schloss Johannisberg

Schloss Johannisberg in Geisenheim bietet das Rundum-Wohlfühl-Paket für Weinliebhaber: Kellerführungen und Weinproben in einem prachtvollen Traditionsweingut, ein empfehlenswertes Gutsrestaurant mit anspruchsvoller Winzerküche und eine traumhafte Umgebung, die zu ausgiebigen Weinbergs-Spaziergängen einlädt. Veranstaltungen wie das Rheingau Musik Festival, Weinmärkte oder Theater-Dinner zählen zu den Glanzpunkten im Jahresprogramm.

schloss-johannisberg.de

Mosel: Wanderung um den Petersberg

Eines der schönsten Fleckchen in der Moselregion ist der Petersberg. Umflossen von der Mosel bildet er den perfekten Schauplatz für eine entspannte Weinwanderung: Start und Ziel ist das Burghaus am Moselufer in Neef, das Wanderkennzeichen N2 zeigt den richtigen Weg an. Als krönender Abschluss der Tour empfiehlt sich ein Besuch des Neefer Weinguts Amlinger & Sohn, in der die regionaltypischen Weine verkostet werden können - direkt am Moselufer.

amlinger.de

Saale-Unstrut: Weinstraße Mansfelder Seen

Mit einem Ausflug an die Weinstraße Mansfelder Seen fällt es leicht, den Alltag hinter sich zu lassen: Allein der Anblick des Trios aus Bindersee, Süßer See und Kernersee wirkt entspannend. Entlang der Rad- und Wanderwege an der Weinstraße finden sich immer wieder kleine Sehenwürdigkeiten und Einkehrlokale. Ein kleiner Abstecher zum Weingut Born in Höhnstedt genügt, um sich von der Qualität der Weine aus der nördlichsten Weinbauregion Deutschlands zu überzeugen.

weingut-born.de

Pfalz: Weingut Dr. Bürklin-Wolf in Wachenheim

Das traumhaft gelegene Örtchen Wachenheim gehört zu den Ausflugshighlights in der Pfalz. Eine Vielzahl von Wander-, Mountainbike- und Nordic Walking-Strecken rund um den Ort präsentieren die Schönheit der Region. Ein Freilichtmuseum und Weinbergsführungen komplettieren das Outdoor-Angebot. Außerdem beheimatet Wachenheim das Traditionsweingut Dr. Bürklin-Wolf, einen der größten Weinbaubetriebe der Pfalz. Eine Verkostung der berühmten Rieslinge in der hauseigenen Vinothek sei jedem empfohlen.

buerklin-wolf.de

Rheinhessen: Alzey - Bechtheim - Worms

Wer sich in Rheinhessen aufhält und Lust auf einen kleinen Städtetrip verspürt, hat mit Worms und Alzey gleich zwei mögliche Ziele. Der Wormser Dom St. Peter, das Schloss Alzey und eine Vielzahl anderer historischer Bauten macht die Städte zu echten Schmuckstücken. Genau zwischen den beiden Städten liegt das beschauliche Bechtheim, ein Highlight für Weinliebhaber. Hier häufen sich die kleinen Weingüter regelrecht und können direkt besucht werden – zum Beispiel das Weingut Erbeldinger, das eine große Auswahl an beeindruckenden, regionaltypischen Weinen bereit hält.

weingut-erbeldinger.de

Ahr: Rotweinwanderweg Ahrweiler-Dernau

Einen herrlicher Nachmittag in der Weinregion Ahr können Sie auf dem Rotweinwanderweg verbringen. Einer der schönsten Streckenabschnitte verläuft zwischen Ahrweiler und Dernau: Hier liegt nicht nur das malerische Kloster Marienthal auf dem Weg, sondern auch die Aussichtstürme "Fischley" und "Bunte Kuh", die prächtige Blicke über das Ahrtal gewähren. In Dernau angekommen, sollten Sie die örtlichen Spezialitäten verkosten – zum Beispiel bei einem Besuch des Weinguts Kreuzberg. Dessen Straußwirtschaft ist von Juni bis Oktober geöffnet, der Weinverkauf ganzjährig.

weingut-kreuzberg.de

Franken: Schiffahrt auf der Mainschleife

Auf Höhe des fränkischen Weinorts Volkach ist der Main gesäumt von Weinbergen. Am besten lässt sich dieser Ausblick auf einer kleinen Schifffahrt genießen: Die MS Undine legt von Ende März bis Anfang November mehrmals täglich ab. Wieder am Ufer angekommen, geht es weiter ins nahe gelegene Fahr, wo der Tag in der Häckerstube des Familienweinguts Braun ausklingen kann – natürlich mit tollen Weinen der Region.

weingut-braun.de

Württemberg: Naturerlebnispfad Neipperg

Die Württemberger Region Zabergäu kann sich nicht nur mit ihren Weinen schmücken, sondern auch mit einer herrlich grünen Landschaft. Wer einen Einblick in die Region sucht, ist auf dem Naturerlebnispfad genau richtig. Hier werden die Besonderheiten der örtlichen Flora und Fauna beschrieben, immer mit Fokus auf den regionalen Obstbau. Auch die Geschichte des Ortes am Fuße der Burg Neipperg wird mit eingeschlossen. Und hier führt die Spur wieder zum Wein: Das Weingut des Grafen Neipperg betreibt im benachbarten Schwaigern einen Weinverkauf, dessen Besuch sich lohnt.

graf-neipperg.de

Rheingau: Schloss Reinhartshausen

Schloss Reinhartshausen hat gegenüber anderen Schlössern einen entscheidenden Vorteil: Eine eigene Insel. Die Weininsel Mariannenaue bietet nicht nur einer Vielzahl von Tieren ein zuhause, sondern auch weißen Weinreben von Chardonnay bis Sauvignon Blanc. Von Frühling bis Herbst kann die Insel besichtigt werden. Neben den Bootsausflügen lockt das Schloss zudem mit Fackelwanderungen, Kellerführungen, einer Schloss-Schänke und dem Gourmet-Restaurant Prinzess von Erbach.

schloss-reinhartshausen.com

Pfalz: Pfälzer Weinsteig

Der Pfälzer Weinsteig ist ein wahrer Abenteuerspielplatz für Outdoor-Fans: Allein Etappe 8 vom Kurpark Annweiler bis Klingenmüster wartet mit einer anspruchsvollen Wanderstrecke und mehreren Spots für passionierte Kletterer auf – doch auch ohne Kletterausrüstung müssen einige Höhenmeter zurückgelegt werden. Die Belohnung: grandiose Panorama-Ausblicke, der Besuch von verwunschenen Ruinen und ein entspannter Abend in der Weinstube Mathis in Klingenmünster.

Weinstube Mathis