Diäten im Check

Bei der Flut an Diäten, die es heute gibt, kann man leicht den Überblick verlieren. Darum stellen wir Ihnen die bekanntesten vor und zeigen Vor-und Nachteile auf.
In diesem Artikel
Die verschiedenen Diäten
3D-Diät
Metabolic Balance
Volumetrics
Sonoma-Diät
Hollywood-Diät
Pritkin-Diät
Blutgruppen-Diät
Low-Fat-Diät
Trennkost-Diät
Weight Watcher Diät

Die verschiedenen Diäten

Diäten gibt es inzwischen wir Sand am Meer. Welche da die richtige ist, ist schwer zu entscheiden. Wir haben die wichtigsten Infos über Diäten für Sie zusammen gestellt, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

3D-Diät

Ofenspargel
Karl Lagerfeld hat vor einigen Jahren mit der 3D-Diät seine überflüssigen Pfunde schmelzen lassen. Ganz so einfach kann das aber nicht gewesen sein. Diese Methode erfordert jede Menge Disziplin. Wie die 3D-Diät funktioniert, lesen Sie hier.

Metabolic Balance

Metabolic Balance
Laut Erfinder Dr. Wolf Funfack handelt es sich bei Metabolic Balance im Grunde nicht um eine Diät, sondern um ein Stoffwechselprogramm. In vier verschiedenen Phasen soll der Patient zu einer ausgewogenen Biochemie seines Organismus zurückfinden. Dabei setzt Metabolic Balance vor allem auf ein Computerprogramm - und jede Menge Regeln.

Volumetrics

Volumetrics
Kaum Regeln, nie mehr hungern, reichlich essen und dabei auch noch an Gewicht verlieren. Genau das verspricht Volumetrics. Wie das funktionieren soll, lesen Sie hier.

Sonoma-Diät

Die Sonoma-Diät
Wer möchte nicht aussehen wie die Stars? Jennifer Aniston schwört auf die so genannte Sonoma-Diät. Sie besteht aus drei Phasen und zielt auf eine dauerhafte, ausgeglichene Ernährung ab. Wir haben alle Fakten für Sie zusammengefasst.

Hollywood-Diät

Die Hollywood-Diät
Bei der Hollywood-Diät handelt es sich um eine Mischung aus Trennkost und Low-Carb-Ernährung. Zusätzlich wird auch die Kalorienzahl stark nach unten geschraubt. Seit den 1920er Jahren schwören Stars und Sternchen aus den USA auf dieses Abnehm-Modell.

Pritkin-Diät

Die Pritkin-Diät
Die Pritkin-Diät verspricht große Erfolge in kürzester Zeit. Dazu sollen vor allem Kohlenhydrate verzehrt werden. Fisch und Fleisch sind verboten. Wir haben uns dieses Modell genauer angesehen und beleuchten Vor- und Nachteile.

Blutgruppen-Diät

Die Blutgruppen-Diät
Wissen welche Blutgruppe man hat und automatisch die Antwort auf alle Ernährungsfragen haben - kann das funktionieren? Laut einer Diät von Peter d´Adamo soll es klappen. Wie das Konzept aussieht und, was Experten davon halten, lesen Sie hier.

Low-Fat-Diät

Low-Fat-Diät
Bei dieser Diät wird der Fettanteil der Nahrung auf 30 Prozent begrenzt. Die Ernährung basiert auf einer ausgewogenen Vollwertkost. Bei einem drastischen Verzicht auf Fett kann jedoch ein Mangel an essenziellen Fettsäuren entstehen.

Trennkost-Diät

Trennkost-Diät
Nie wieder Spaghetti-Bolognese oder Geschnetzeltes mit Reis!? Bei der Trennkost werden eiweißreiche und kohlenhydratreiche Lebensmittel strikt voneinander getrennt. Aus wissenschaftlicher Sicht kann das Trennprinzip nicht überzeugen.

Weight Watcher Diät

Weight Watcher Diät
Die Weight Watcher Diät ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung mit dem Ziel abzunehmen und das Gewicht langfristig zu halten. Das Konzept setzt auf Motivation in der Gruppe und basiert auf einem Punktessystem. Die Teilnahme an Weight-Watcher-Gruppen ist mit Kosten verbunden.

Logi-Diät

Logi-Diät
Logi steht für Low Glycemic Index and Insulinemic (niedriger Glykämischer Index und Insulinspiegel). Auf dem Teller landen Fleisch, Fisch und Gemüse, aber nur wenig Kohlenhydrate.
nach oben