Tipps zum Wassergenuss


Wasser ist besonders wichtig und gesund für unseren Körper. Was Sie beim Wassergenuss beachten sollten, erfahren Sie hier!
Tipps zum Wassergenuss
© Einfach Hausgemacht

von Dr. Peter Schropp und Nicola Buchner von der Münchener Genussakademie Doemens:

  • Ein stark kohlensäurehaltiges Wasser wirkt aus der Flasche oder einem schmalen Glas spritziger und prickelnder. Je dünnwandiger das Glas, umso angenehmer ist das Trinkgefühl.
  • Sprudelnde Mineralwässer als Aperitif einsetzen, da sie appetitanregend wirken. Sie passen aber auch gut zu Vorspeisen und fettigeren Fleischgerichten.
  • Für säuerlich-fruchtige Schorlen eignet sich am besten niedrig mineralisiertes, vor allem natriumarmes Mineralwasser mit etwas Kohlensäure. Wasser mit viel Hydrogencarbonat mildert hingegen die Fruchtsäure geschmacklich ab.
  • Mineralwasser nicht mit Zitronenscheibe servieren, denn ihr Aroma und ihre Säure nehmen dem Wasser seinen eigenen Geschmack und Charakter.
  • Ein Mineralwasser am besten kalt stellen – optimal sind 10 Grad Celsius – und nicht mit Eiswürfeln aus Leitungswasser herunterkühlen. Diese können den Geschmack eines Mineralwassers verfälschen. Wer dennoch nicht auf Eiswürfel verzichten mag, sollte sie aus demselben Mineralwasser herstellen.
  • Angebrochene Mineralwasserflaschen mit viel Kohlensäure sollten immer möglichst kühl stehen, damit sie weniger CO2 verlieren.
  • Wasserflaschen, besonders aus Kunststoff, am besten immer vor Sonnenlicht geschützt aufbewahren.