Tipps zum Wassergenuss

Wasser ist besonders wichtig und gesund für unseren Körper. Was Sie beim Wassergenuss beachten sollten, erfahren Sie hier!
Tipps zum Wassergenuss

von Dr. Peter Schropp und Nicola Buchner von der Münchener Genussakademie Doemens:

  • Ein stark kohlensäurehaltiges Wasser wirkt aus der Flasche oder einem schmalen Glas spritziger und prickelnder. Je dünnwandiger das Glas, umso angenehmer ist das Trinkgefühl.
  • Sprudelnde Mineralwässer als Aperitif einsetzen, da sie appetitanregend wirken. Sie passen aber auch gut zu Vorspeisen und fettigeren Fleischgerichten.
  • Für säuerlich-fruchtige Schorlen eignet sich am besten niedrig mineralisiertes, vor allem natriumarmes Mineralwasser mit etwas Kohlensäure. Wasser mit viel Hydrogencarbonat mildert hingegen die Fruchtsäure geschmacklich ab.
  • Mineralwasser nicht mit Zitronenscheibe servieren, denn ihr Aroma und ihre Säure nehmen dem Wasser seinen eigenen Geschmack und Charakter.
  • Ein Mineralwasser am besten kalt stellen – optimal sind 10 Grad Celsius – und nicht mit Eiswürfeln aus Leitungswasser herunterkühlen. Diese können den Geschmack eines Mineralwassers verfälschen. Wer dennoch nicht auf Eiswürfel verzichten mag, sollte sie aus demselben Mineralwasser herstellen.
  • Angebrochene Mineralwasserflaschen mit viel Kohlensäure sollten immer möglichst kühl stehen, damit sie weniger CO2 verlieren.
  • Wasserflaschen, besonders aus Kunststoff, am besten immer vor Sonnenlicht geschützt aufbewahren.