Glühwein-Kirschtorte

Glühwein-Kirschtorte
Foto: Manuela Rüther
Dieses Rezept ist Backen - Einfach Hausgemacht

Zutaten

Für
1
Portion

Für eine 26er Springform

Für den Teig:

g g Butter

g g Zucker

Eier

g g gemahlende Mandeln

g g Dinkelvollkornmehl

Tl Tl Backpuler

Tl Tl Lebkuchengewürz

Für den Belag:

g g Sauerkirschen (TK)

El El Zucker

ml ml Glühwein

Päckchen Päckchen Tortenguss

ml ml Sahne

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Für die Garnitur:

g g Zartbitterkuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer 26er Springform einfetten.
  2. Die Butter und den Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und die Masse weißschaumig aufschlagen. Mandeln, Dinkelvollkornmehl, Backpulver und das Lebkuchengewürz vermischen und löffelweise bei kleiner Stufe unter die Eimasse rühren.
  3. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Springform lösen
  4. Für die Garnitur 12–16 kleine Tannen auf Backpapier zeichnen. Die Zartbitterschokolade hacken und temperieren. Dafür ⅔ in einer Metallschale über dampfendem Wasser schmelzen. Die Schokolade darf dabei höchstens 45 Grad erreichen. Die restliche Schokolade einrühren, damit die Temperatur wieder sinkt. Sie sollte etwa 28 Grad betragen. Dann wieder auf ca. 32 Grad erwärmen. Die flüssige Schokolade in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die gezeichneten Konturen mit der Schokolade nachspritzen. Die kleinen Schokotannen fest werden lassen.
  5. Die restliche Schokolade auf den Tortenboden streichen. Den Boden mit einem Tortenring umspannen.
  6. Für den Belag die Kirschen mit dem Zucker und 100 ml Glühwein im Topf erhitzen. 2–3 Minuten köcheln lassen. In ein Sieb geben, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Diesen mit dem Glühwein auf 500 ml auffüllen. 2 Päckchen Tortenguss mit 6 EL der Flüssigkeit glatt rühren. Den Glühwein aufkochen und mit dem Tortenguss binden. Die Kirschen auf dem Boden verteilen und den Tortenguss darüber gießen. Die Torte abkühlen lassen.
  7. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Zunächst die Oberfläche und dann den Rand mit der Sahne bestreichen.
  8. Vor dem Servieren die Torte in Stücke schneiden. Diese jeweils mit einem Schokoweihnachtsbaum dekorieren.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing