Kirsch-Pavlova

0
Aus Einfach Hausgemacht 3/2017
Kirsch-Pavlova
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für 8–10 Personen
  • Boden:
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade, 

    mind. 70 % Kakao

  • Belag:
  • 400 g Sauerkirschen, 

    TK

  • 1 El Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 1.5 El Speisestärke
  • 250 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Boden einen etwa 22 cm großen Kreis auf ein Backpapier zeichnen und dieses auf ein Backblech legen.

  • Die Schokolade hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann beiseitestellen.

  • Baiser zubereiten

    Das Eiweiß mit dem Salz in einer großen sauberen Schüssel locker anschlagen. Sobald das Eiweiß aber noch nicht fest wird, den Zucker unter ständigem Rühren langsam einrieseln lassen. So lange gleichmäßig weiterschlagen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat, der Eischnee glänzt und schöne, lange Spitzen bildet.

  • Wenn sich der Zucker komplett aufgelöst hat, die Schokolade mit einer Gabel locker unterziehen, sodass eine Marmorierung entsteht. Die Masse innerhalb des Kreises auf das Backpapier streichen. Mit einem Esslöffel kleine Wellen hineindrücken und kleine Spitzen hochziehen. Im Backofen bei 100 Grad Umluft ca. 2 Stunden backen. Den Backofen ausschalten, die Tür etwas öffnen und den Boden im Ofen abkühlen lassen.

  • Für den Belag die Sauerkirschen mit dem Zucker und Zimt in einen Topf geben und auftauen lassen. Langsam aufkochen, dabei gelegentlich umrühren, damit sie nicht anbrennen. Die Speisestärke mit 3 EL Wasser verrühren, zu den Kirschen geben. Unter ständigem Rühren noch 1 Minute kochen lassen. Zum Abkühlen beiseitestellen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Mascarpone leicht verrühren, dann die Sahne locker unterheben.

  • Erst direkt vor dem Servieren die Mascarponecreme auf den Baiserboden streichen, dabei den Rand des Bodens sichtbar lassen. Das Kirschkompott darübergeben.

nach oben