Bananen-Curry-Suppe


Zutaten

Für
4
Portionen

Bananen (reif)

Zwiebeln (mittelgroß)

Paprika

Chilli

g g Ingwer

El El Öl

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Curry

l l Gemüsebrühe

ml ml Kokosmilch

ml ml Sahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Essig (zum Würzen)

saure Sahne

Chiliflocken

Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Bananen und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Den Chili waschen, entkernen, den Ingwer schälen, beides fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Anschließend den Chili, den Ingwer, die Paprika und den Curry hinzugeben.
  2. Die Bananen in den Topf geben. Nun die Paprika hinzufügen. Mit 750 ml Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und 15 Minuten kochen lassen.
  3. Nach dem Kochen die Sahne hinzugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit der restlichen Gemüsebrühe verdünnen, bis sie cremig, aber nicht zu dickflüssig ist. Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig würzen. Nach Belieben mit saurer Sahne, Chiliflocken oder Schnittlauch garnieren.
Tipp Das Gewinnerrezept von Franziska Malkemper aus der 4/2017
Tipp:
Die Bananen-Curry-Suppe schmeckt am nächsten Tag noch aromatischer.