Rührteig Grundrezept


Zutaten

Für
1
Blech

g g Butter (zimmerwarme)

g g Zucker

Eier (zimmerwarm)

g g Mehl

Päckchen Päckchen Backpulver

Prise Prisen Salz

El El Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  2. Die zimmerwarme Butter in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf der höchsten Stufe cremig schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und die Masse weiterschlagen, bis sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat.
  3. Nach und nach jedes Ei einzeln dazugeben und jeweils ½ Minute unterrühren.
  4. Das Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Nun auf der mittleren Stufe des Rührgeräts die Mehlmischung nach und nach kurz unter den Teig rühren. Zum Schluss so viel Milch hinzugeben, bis der Teig schwerreißend vom Quirl oder Löffel fällt.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.
  6. Im vorgeheizten Backofen nach Rezeptangabe backen. Für die Garprobe mit einem Holzstäbchen an der dicksten Stelle in den Kuchen stechen. Bleibt kein Teig daran hängen, ist der Kuchen gar.
  7. Rührteigkuchen in der Spring- oder Kastenform noch etwa 10 Minuten auf einem Kuchengitter ruhen lassen. Dann den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen und den Kuchen auf das Kuchengitter stürzen. Blechkuchen auf dem Backblech auskühlen lassen.
Tipp Rezepte und Text: Annette Robers-Thesing