One-Pot-Kürbiskuchen mit Schokolade

One-Pot-Kürbiskuchen mit Schokolade
Foto: Rogge & Jankovic Fotografen

Zutaten

Für
1
Portion

Für eine Napfkuchen- oder Ringform von 1 l

Für den Kuchen

Eier

Tasse Tassen Kürbispüree (pur, z. B. 2 ungesüßte Babygläschen à 125 g)

Tasse Tassen Zucker (200 g)

Tasse Tassen Pflanzenöl (100 g)

Tasse Tassen saure Sahne (60 g)

Tl Tl Bourbon-Vanille (ersatzweise Vanillezucker)

Tl Tl Zimt

Tl Tl Lebkuchengewürz (nach Geschmack auch etwas mehr, ersatzweise je ¼ TL Piment und gemahlene Gewürznelke)

Tasse Tassen Mehl (200g)

Tl Tl

Prise Prisen Salz

Tasse Tassen Kuvertüre (Chips, halb Vollmilch, halb Zartbitter, ca. 150 g)

Für die Canache:

Tasse Tassen Kochsahne (60 ml)

Tasse Tassen Kuvertüre (Chips, halb Vollmilch, halb Zartbitter, ca. 150 g)

Tl Tl Bourbon-Vanille (gemahlen, ersatzweise Vanillezucker)

Außerdem:

Butter (für die Form)

Semmelbrösel (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kuchenform dick einfetten und sorgfältig mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Für den Kuchen in einer Schüssel Eier, Kürbispüree, Zucker, Öl, Sauerrahm, Vanille, Zimt und Lebkuchengewürz sorgfältig verrühren. Das Mehl mit Natron und Salz mischen und nur ganz kurz mit dem Rührlöffel untermengen. Die Kuvertüre-Chips vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Auf die Küchenfläche aufklopfen, um untergerührte Luft entweichen zu lassen.
  3. Im vorgeheizten Backofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Bei Bedarf noch 5 Minuten länger backen. Herausnehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Inzwischen für die Canache die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Die Kuvertüre-Chips unterrühren und darin schmelzen lassen. Die gemahlene Vanille unterrühren. Die Canache 5 Minuten abkühlen und etwas fester werden lassen. Nochmals gut durchrühren und dekorativ über den Kuchen gießen. Er ist nach dem vollständigen Abkühlen servierfertig. Unter einer dicht schließenden Kuchenhaube hält sich der Kuchen bei Zimmertemperatur bis zu 5 Tage.
Tipp Rezept: Monika Römer