Brunnenkressesuppe mit Käse-Sesam-Stangen

0
Aus Einfach Hausgemacht 2/2015
Brunnenkressesuppe mit Käse-Sesam-Stangen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Für die Suppe:
  • 2 Bund Brunnenkresse, 

    ca. 400 g

  • 2 Schalotten
  • 3 Kartoffeln, 

    mittelgroß, mehligkochend

  • 1 El Butter
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • Für die Käse-Sesam-Stangen:
  • 40 g Hartkäse, 

    würzig

  • 120 g Mehl
  • 60 g Butter, 

    kalt

  • Salz
  • 2 Eigelb
  • Cayennepfeffer
  • 3 El Sesam
  • Außerdem:
  • Mehl, 

    zum Bearbeiten

Zeit

Backzeit (Stangen): 10-15 Minuten; Kochzeit (Suppe): 15 Minuten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Käse-Sesam-Stangen den Hartkäse fein reiben. Mit Mehl, Butter in Flöckchen, 2 Esslöffel Wasser und Salz vermengen und rasch zu einem Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen.

  • Das Eigelb mit Salz und Cayennepfeffer verquirlen und den Sesam unterheben.
    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf etwas Mehl 2 mm dünn ausrollen. Mit der Ei-Sesam-Masse bestreichen. Mit einem Teigrädchen mit Zickzack-Kante in Streifen schneiden und auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen etwa 10–15 Minuten backen.

  • Für die Suppe die Brunnenkresse putzen, die langen Stiele entfernen und die Blätter waschen. Einige Blätter für die Garnitur zur Seite legen, die restlichen grob hacken.

  • Die Schalotten und die Kartoffeln schälen und fein würfeln. In der Butter in einem Topf anschwitzen. Die Gemüsebrühe dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Sahne angießen und kurz aufkochen.

  • Rezept: Annette Robers-Thesing

    Tipp 1:
    Die Käse-Sesam-Stangen schon mehrere Tage im Voraus backen. In einer mit einer Serviette ausgelegten Blechdose bleiben sie schön knusprig. Mit einem Dip als Snack servieren.

    Tipp 2:
    Als Topping einen Klecks halb geschlagene Sahne und 2 Stückchen geräucherte Forelle auf die Suppe geben.

nach oben