No-Bake-Pops


Zutaten

Für
40
Stücke

g g Butterkekse

g g Erdnüsse (ungesalzen)

g g (braun)

g g Kakao

g g Butter

ml ml Milch

Außerdem

Zuckerstreusel (Zuckerperlen)

Kokosflocken zum wälzen

Puderzucker

g g Kuvertüre

Nusskerne (gehackt, nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Butterkekse und die Erdnüsse mit der Küchenmaschine fein zermahlen. Die Mischung mit dem Zucker und dem Kakao in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen und die Milch erwärmen. Die flüssige Butter und die warme Milch nach und nach zu der Bröselmischung geben, alles gut vermischen und zu einem festen, formbaren Teig verkneten.
  2. Etwa 1 TL von der Masse abstechen, in der Hand fest zusammendrücken und eine Kugel daraus formen. Auf diese Weise mit der ganzen Masse verfahren.
  3. Die Kugeln dann ganz nach Geschmack in Zuckerstreuseln, -perlen, Kokosflocken oder Puderzucker wälzen. Alternativ dazu die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Kugeln hineintauchen und mit gehackten Nüssen oder anderer Deko nach Belieben bestreuen. Die Kugeln an einem kühlen Ort fest werden lassen. In einer Dose aufbewahren.
Tipp Tipp 1: Gehackte Nüsse halten nur auf Kuvertüre!
Tipp 2: Natürlich kann man die Kugeln auch wie Cakepops auf Stiele stecken. Dann erst fest werden lassen, bevor man sie dekoriert, sonst rutschen die Kugeln ab.
Rezept: Claudia Salata